Lexikon -E

EC-Gefahren

Versichert ein Versicherer auch EC-Gefahren (Extended-Coverage = erweiterte Deckung), sind damit Schäden aus Gefahren abgedeckt, welche nicht von der Feuerversicherung gedeckt werden. Dabei handelt es mehr...

Edelholztüren

Die gehobene Ausstattung eines Gebäudes mit Edelholztüren sollte dem Versicherer gegenüber mitgeteilt werden. siehe Gebäudeversicherung und Hausratversicherung mehr...

Effektivkosten

Effektivkosten sind alle Kosten, die in der Ansparphase von Rentenversicherungen oder Lebensversicherungen mit eingerechnet werden. Diese Kosten verringern die Rendite. Sobald ein effektiver Kostenanteil mehr...

Ehe-Rechtsschutz

Versichert ist der Rechtsschutz in Ehesachen bei Gerichten bis zur vereinarten Versicherungssumme. Es gilt eine vertraglich festgelegte Wartezeit. Wenn die Rechtsschutz als Ehepaar abgeschlossen wurde, mehr...

Ehegattenarbeitsvertrag

Kommt es zu einem Arbeitsvertrag zwischen Ehegatten ist besonders darauf zu achten, daß die für ein Arbeitsverhältnis üblichen Regeln eingehalten werden. Ob tatsächlich ein Arbeitsverhältnis vorliegt, mehr...

Ehrenamt

Auch wenn ein Ehrenamt (z.B. in einem Sportverein) nicht beruflich ausgeübt wird, zählt die Betätigung nicht zum versicherten Bereich der privaten Haftpflichtversicherung. Vereine und ihre ehrenamtlichen mehr...

Ehrenämter (keine hoheitliche Tätigkeit)

Die Privathaftpflicht versichert auch die ehrenamtliche Tätigkeit (keine hoheitliche Tätigkeit). siehe:Ehrenamt, Privathaftpflichtversicherung mehr...

Eigenbehalt

Eigenbehalt, auch Selbsbehalt, bedeutet: Wenn ein Schaden auftritt erhält der Versicherungsnehmer eine Entschädigungsleistung des Versicherers. Diese ist durch die Versicherungssumme und die Höhe mehr...

Eigenbewegung

Im Versicherungsbereich versteht man unter Eigenbewegung eine willentliche Kraftanstrengung. Eigenbewegungen, die ohne ein plötzliches, von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis stattfinden, werden mehr...

Eigenleistung

Bei Bauvorhaben sind Eigenleistungen in Höhe von bis zu 25.000 Euro beitragsfrei mitversichert. Übersteigen die Eigenleistungen diesen Betrag, wird ein entsprechender Zuschlag berechnet. mehr...

Einbruch

Erstattet werden die Schäden am Gebäude, die durch Einbruch oder Einbruchsversuch entstanden sind. Versichert sind z.B. Dächer, Wände, Türen, Schlösser, Fenster, Rollläden und Schutzgitter vom mehr...

Einbruchdiebstahl aus Schiffskabinen

Der Einbruchdiebstahl aus Schiffskabinen ist ein versicherbares Risiko im Rahmen der Hausratversicherung. Werden Gegenstände aus einer verschlossenen Schiffskabine entwendet oder beschädigt, so besteht mehr...

Einbruchdiebstahl aus Schlafwagenabteilen

Der Einbruchdiebstahl aus Schlafwagenabteilen ist ein versicherbares Risiko im Rahmen der Hausratversicherung. Der Versicherer erbringt eine vereinbarte Schadensersatzleistung, wenn in ein Schlafwagenabteil mehr...

Einbruchdiebstahl inklusive anschließenden Vandalismus

Erstattet werden alle Schäden am Hausrat, die durch Einbruch und Vandalismus entstehen. Wird in verschlossene Räume eingebrochen, werden die gestohlenen Sachen durch die Hausratversicherung ersetzt. mehr...

Einbruchmeldeanlage

Alarmanlagen sind elektronisch betriebene Einrichtungen, die der Erkennung und Meldung von Einbrüchen dienen. Ziel ist es, durch Abschreckung Einbrüche zu verhindern, im Notfall Sicherheitsdienste mehr...

Einfaches Fensterglas

Einfaches Fensterglas ist etwa 3-4mm dick ist und hat keine besonderen Eigenschaften in der Materialverarbeitung (wie z.B. verspiegelt, schallgeschützt etc.).  mehr...

Einkommensanrechnung

Verfügen Hinterbliebene über ein eigenes Einkommen, wird dieses angerechnet auf: Witwen- /Witwerrente Waisenrente an über 18 Jahre mehr...

Einkommensarten

In Deutschland kann man 4 verschiedene Einkommensarten voneinander unterscheiden: Arbeitseinkommen Löhne, Gehälter, Honorare, Provisionen, Heuer, Gagen, Diäten, mehr...

Einmalbetrag

Wenn der Beitrag zur Finanzierung einer Lebensversicherung in einer einmaligen Zahlung entrichtet wird, spricht man vom Einmalbetrag. mehr...

Einschluss Lehrerhaftpflicht für freiberufliche Tätigkeit

In der Diensthaftpflicht sind nur angestellte Lehrer im öffentlichen Dienst versicherbar. Einige Gesellschaften versichern auch freiberufliche Lehrer, die tätig sind als: Lehrbeauftragter mehr...

Einschluss von Impfschäden

Versicherungsschutz besteht bei gesundheitlichen Schäden durch Impfungen. Im allgemeinen verlaufen Impfungen ohne Komplikationen. Unerwünschte Nebenreaktionen, wie z.B. allergische Schocks, treten jedoch mehr...

Einschluss Zusatz Sicherheitsbereich

Dieser Einschluss ist wichtig für Bedienstete der Bundeswehr, Polizei, BGS und Zoll, der Berufsfeuerwehr, Straf- und Justizvollzugsdienst sowie Gerichtsvollzieher. Für diese Berufsgruppen mehr...

Eintrittsalter

Wenn ein Versicherungsnehmer oder eine versicherte Person eine Versicherung abschließt, ist das Eintrittsalter der Person , vor allem bei Lebens-, Renten- oder Krankenversicherungen wichtig. Das Eintrittsalter mehr...

Eintrittskarten-Versicherung

Die Eintrittskarten-Versicherung, auch Ticket-Rücktrittsversicherung ersetzt den Preis einer bereits gekauften Eintrittskarte, wenn der Versicherungsnehmer wegen einer Krankheit oder aus anderen Gründen mehr...

Einwirkung von außen

Um der Definition von Unfall im Versicherungsinne zu entsprechen, müssen Kräfte, die außerhalb des eigenen Körpers liegen, auf den den eigenen Körper Einfluß nehmen. Ob es sich dabei um mechanische, chemische, mehr...

Elektronikversicherung

Die Elektronikversicherung hat sich aus der Schwachstromanlagenversicherung entwickelt. Es handelt sich um eine Sachversicherung für die Hardware stromgebundener Anlagen. Die Elektronikversicherung mehr...

Elektronikversicherungen

 siehe: Elektronikversicherung mehr...

Elementargewalten

Elementargewalten sind im Verständnis von Versicherungen jene Kräfte, die Naturereignisse wie Sturm, Hagel, Hochwasser, Sturmflut, Überschwemmung, Erdbeben usw. auslösen. siehe: Elementarschäden; mehr...

Elementarschäden

Die Elementarschädenversicherung bietet Schutz gegen einzelne Naturgewalten. Durch das Einwirken von Elementargewalten wie: Überschwemmungen Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung Schneedruck und Lawinen entstehen mehr...

Elementarschädenversicherung

Die Elementarschädenversicherung bietet Schutz gegen einzelne Naturgewalten. Durch das Einwirken von Elementargewalten wie: Überschwemmungen Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung Schneedruck und Lawinen entstehen mehr...

Endgeldumwandlung

siehe: Entgeltumwandlung mehr...

Enkelkinder, Neffen, Patenkinder

Die Privatrechtsschutz versichert auch die minderjährigen Enkelkinder, Nichten, Neffen und Patenkinder während diese sich in der Obhut des Versicherungsnehmers bzw. dessen Lebenspartner befin mehr...

Entbindungspauschale

Bereits seit 2004 gibt es die Entbindungspauschale nicht mehr im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkasse. Die Entbindungspauschale, die von privaten Versicherungen geleistet wird, richtet sich mehr...

Entgeldumwandlung

siehe Entgeltumwandlung mehr...

Entgelt

Versicherungspflicht zur gesetzlichen Krankenkasse besteht für Arbeiter und Angestellte nur dann, wenn sie im Rahmen ihrer Beschäftigung ein Arbeitsentgeld erhalten. Stellt jemand seine Arbeitskraft mehr...

Entgeltpunkte

Persönliche Entgeltpunkte benötigt man zur Berechnung für die Rentenformel. Diese ermitteln sich durch Vervielfältigung mit dem Zugangsfaktor(in der Regel 1,0 in Abhängigkeit des Renteneintritts ) und mehr...

Entgeltumwandlung

Alle Arbeitnehmer haben seit 2002 das Recht auf eine Entgeltumwandlung. Der Arbeitgeber behält einen Teil des Bruttogehaltes ein, und legt dieses Geld für die betriebliche Altersorsorge seiner Mitarbeiter mehr...

Entschädigungsgrenzen

Eine Hausratversicherung zahlt im Schadenfall 20% der Versicherungssumme als Entschädigung für Wertsachen. Gegen Zahlung eines zusätzlichen Betrages kann eine höhere Grenze vereinbart werden. Folgende mehr...

Entschädigungskosten

siehe: Entschädigung/ Hausratversicherung; Entschädigung/ Wohngebäude mehr...

Entschädigungsleistungen

Das Leistungsspektrum der gesetzlichen Unfallversicherung umfasst nach Eintritt eines Versicherungsfalls (berufsbedingte Erkrankung, Arbeitsunfall): Rehabilitationsleistungen sowie: Entschädigungsleistungen mehr...

Entseuchungskosten

Versichert sind die notwendigen Maßnahmen bei Verseuchung des Erdreiches nach einem Versicherungsfall. Erstattet werden die Kosten zur Untersuchung, zur Dekontamination oder Austausch des Erdreiches mehr...

Entsorgungskosten

Erstattet werden die Aufwendungen für den Abtransport von Glasbruch oder sonstigen Resten zum nächsten Ablagerungsplatz und für die Ablagerung bzw. Vernichtung. mehr...

Entwendung (insb. Diebstahl und Raub)

In der Voll- und Teilkaskoversicherung wird der wirtschaftl. Wert eines Fahrzeugs ersetzt, wenn es entwendet wurde (Diebstahl, Raub). Zu beachten ist: Überlässt der Versicherte (bzw. ein Verfügungsberechtigter) mehr...

Entwendung Fahrzeugschlüssel

Müssen nach dem Verlust der Autoschlüssel (z.B. durch Raub oder Einbruchdiebstahl) vorsorglich Tür- und Zündschlösser ausgetauscht (oder umprogrammiert) werden, ersetzt die Versicherung die entstehenden mehr...

Enzephalitis

Enzephalitis, auch Hirngewebeentzündung, ist eine schwere Erkrankung des gesamten Gehirns, die durch Bakterien und Viren ausgelöst und verursacht wird. mehr...

Enzephalitis bei HIV

Die Enzephalitis (Gehirnentzündung) ist eine Entzündung der Hirnsubstanz, meist ausgelöst durch Viren und Bakterien, die zu neurologischen Störungen (Hörstörungen, Sehstörungen, Lähmungen) und einer Beeinträchtigung mehr...

Erbbaurecht

Eigenes Haus auf fremden Grundstück... - Das Erbbaurecht (auch Erbpacht) ist das veräußerliche und vererbliche Recht, auf dem Grundstück eines fremden Eigentümers ein Gebäude zu besitzen. Für den Grundstückseigentümer mehr...

Erbstreitigkeiten

Erstattet werden die anfallenden Kosten für die Tätigkeit des Anwaltes für die Erteilung eines Rates oder zu Fragen aus dem Erbrecht. siehe: Rechtsschutzversicherung mehr...

Erdbeben, Vulkanausbruch

Erstattet werden die Schäden am versicherten Gebäude, die durch das Einwirken der Elementargewalten: Erdbeben und Vulkanausbruch verursacht werden. Die Gesellschaften bieten diese Absicherung in der mehr...

Erdbeben, Vulkanausbruch (Hausrat)

Erstattet werden die Schäden am Hausrat, die durch das Einwirken der Elementargewalten: Erdbeben und Vulkanausbruch verursacht werden. Die Gesellschaften bieten diese Absicherung nicht für die einzelne mehr...

Ereignisse bis zum Alter

Eine Erhöhung der Versicherungssumme im Rahmen der Nachversicherungsgarantie ist an bestimmte Lebensereignisse gebunden. Zum Beispiel kann eine Heirat oder die Geburt eines Kindes das Recht auf eine Erhöhung mehr...

Erfrieren

Als Unfallereignis zählen auch Gesundheitsschäden durch Erfrierungen. Versichert sind die Folgen nach Erfrierungen, auch entsprechende Invaliditätsleistungen.  mehr...

Erfrierungen

Als Unfallereignisse gelten auch Gesundheitsschäden durch Erfrierungen. Versichert sind die Folgen von Erfrierungen sowie die entsprechenden Invaliditätsleistungen. mehr...

Erfüllungsanspruch

Ansprüche, die auf die Erfüllung von Verträgen zielen, sind in der Haftpflichtversicherung nicht versichert. In erster Linie sind Kauf-, Werk-, und Mietverträge von diesem Ausschluss betroffen. siehe mehr...

Ergotherapie

Ergotherapie zählt neben der Krankengymnastik und der Logopädie, zu den wichtigsten Heilmaßnahmen der Rehabilitation. Anwendungsgebiete sind z.B.: Unfallchirurgie - Orthopädie  mehr...

Ergänzungstarife

Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Leistungen dramatisch gekürzt. Deshalb entscheiden sich immer mehr Versicherte sogenannte Ergänzungstarife zu kaufen. Die privaten Krankenkassen haben reagiert mehr...

Erhöhte Kraftanstrengung

Unter den Versicherungsschutz fallen erhöhte Kraftanstrengungen der versicherten Person. Dazu gehören Verrenkungen, Schädigungen an Gliedmaßen und Wirbelsäule sowie Bauch- oder Unterleibsbrüche, z.B. mehr...

Erhöhte Kraftanstrengung nicht auf Gliedmaßen und Wirbelsäule beschränkt

Unter den Versicherungsschutz fallen erhöhte Kraftanstrengungen der versicherten Person. Dazu gehören Verrenkungen, Schädigungen an Gliedmaßen und Wirbelsäule sowie Bauch- und Unterleibsbrüche. Diese mehr...

Erkrankung des Herzmuskels

Die Erkrankung des Herzmuskels, auch Kardiomyopathie, ist eine schwere Behinderung der Pumpfunktion des Herzens aufgrund einer Erweiterung der Herzhöhlen oder Zunahme der Herzwanddicke. Symptome sind mehr...

Erkrankung des zentralen Nervensystems

Nach Schätzungen sind weltweit mehr als eine Milliarde Menschen von einer Erkrankungen des zentralen Nervensystems betroffen. Diese Erkrankungen verursachen kosten - Krankenhausaufenthalte, Arbeitsausfälle, mehr...

Erkrankung des zentralen Nervensytsems

Nach Schätzungen sind weltweit mehr als eine Milliarde Menschen von einer Erkrankungen des zentralen Nervensystems betroffen. Diese Erkrankungen verursachen kosten - Krankenhausaufenthalte, Arbeitsausfälle, mehr...

Erlebenfall

 siehe:Erlebensfall mehr...

Erlebensfall

Der Erlebensfall ist anzustreben, denn es bedeutet, dass die versicherte Person den normalen Versicherungsablauf erlebt. Das Versicherungsunternehmen weist ihren Kunden meist rechtzeitig darauf hin und mehr...

Erlebensfallleistung

Der Erlebensfall ist anzustreben, denn es bedeutet, dass die versicherte Person den normalen Versicherungsablauf erlebt. Das Versicherungsunternehmen weist ihren Kunden meist rechtzeitig darauf hin und mehr...

Erlebensfallversicherung

Eine Erlebensfallversicherung vereinbart das Erreichen eines bestimmten Alters oder eines betimmten Datums oder eines bestimmten Ereignises durch die versicherte Person. Tritt der vereinbarte Fall ein, mehr...

Erneuerbare-Energien-Gesetz

Um den Ausbau von Energieversorgungsanlagen, die sich aus erneuerbaren Quellen speisen, voranzutreiben wurde das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (kurz: Erneuerbare-Energien-Gesetz) eingeführt. mehr...

Ernteversicherung

Hochwertige Garten- und Feldfrüchte können gegen Schäden durch Witterungsverhältnisse und Elementargewalten versichert werden. Dem Versicherungsnehmer wird meist ein hoher Selbstbehalt zugestanden. mehr...

Ersatzkassen

Ersatzkassen sind Krankenkassen, bei denen Versicherte die Mitgliedschaft durch das Wahlrecht erlangen. Es dürfen nur die Personen versichert werden, die zu ihrem Mitgliederkreis gehören. Es gibt Angestellten- mehr...

Erstattung der Kosten von Vorsorgeuntersuchungen über GKV-Niveau

Welche Vorsorgeuntersuchungen in der PKV vorgesehen sind, ist abhängig vom jeweiligen Leistungsangebot des Versicherers. Auf jeden Fall sind die üblichen ambulanten Untersuchungen zur mehr...

Erstattung von Fahrtkosten

siehe hier mehr...

Erstinformation

Seit Einführung der Vermittlerrichtlinie müssen dem Kunden bestimmte Informationen ausgehändigt werden: Beim ersten Geschäftskontakt sind vom Vermittler, für den Kunden klar und verständlich, in Textform mehr...

Erstprämie

Die Erstprämie ist die erste vereinbarte Monats- oder Jahresprämie und setzt den Versicherungsschutz in Kraft. Bei verspäteter Zahlung der ersten Prämie kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten. mehr...

Erstzulassung

Der Tag der Erstzulassung eines PKW oder Motorrades ist der Tag an dem das Fahrzeug das erste Mal am Straßenverkehr teilnehmen durfte. Oft deckt sich dieser Tag mit dem Tag, an dem das Fahrzeug bei mehr...

Ertragsschaden

Kommt es bei landwirtschaftlichen Betrieben z.B. infolge von Tierseuchen, zu Verlusten durch entgangene Milchgelder oder Gewinne aus Tierverkäufen, spricht man von Ertragsschaden. Eine Ertragsschadenversicherung mehr...

Ertrinken und Ersticken unter Wasser

Anspruch auf Leistung besteht bei Ertrinken und Ersticken unter Wasser. Derartige Unfälle können sich beispielsweise beim Schlittschuhlaufen auf unzureichend gefrorenen Seen und Flussläufen ereignen. mehr...

Erweiterter Beratungs-Rechtsschutz

Übernommen werden die Kosten für die Beratung oder Auskunft zu aktuellen Rechtsangelegenheiten im Alter. Beratung und Auskunft kann beispielsweise beim Erstellen eines Testamentes oder einer rechtswirksamen mehr...

Erwerbsminderung

siehe: Erwerbsminderungsrente, allgemeine Wartezeit mehr...

Erwerbsminderungsrente

Die Erwerbsminderungsrente , kurz EMR, ersetzt seit Januar 2001 die bisher bekannte Berufs- und Erwerbsunfähigkeits- rente. Diese staatl. Leistung erhalten Berufstätige, wenn sie durch mehr...

Erwerbsunfähigkeit

Eine Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die Ausübung des bisherigen Berufs oder eines nach Kenntnissen und erforderlichen Fähigkeiten vergleichbaren Berufes deutlich eingeschränkt ist. Eine Erwerbsunfähigkeit mehr...

Europa und Mittelmeeranlieger

Versicherungsschutz zur Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers besteht in Europa, den Anliegerstaaten des Mittelmeeres, auf den Azoren, Kanarischen Inseln und auf Madeira - bis mehr...

Extremsportarten

Besonders in der Unfallversicherung ist die Ausübung von Extremsportarten sowie allen Leistungssportarten anzugeben. Zu gefährlichen Extremsportarten gehören beispielsweise: Expeditions- und  mehr...

© Versicherungsbote.de