Hausrat: Das auskömmliche Geschäft

Anzeige

Wichtiges Datenmaterial für die zurückliegenden Jahre des Hausrat-Geschäfts liefert der aktuelle Branchenmonitor. Erstellt wurde das Analyse-Instrument von der V.E.R.S. Leipzig GmbH (in Zusammenarbeit mit Sirius Campus). So lag in 2019 die durchschnittliche Schadenquote aller im Monitor analysierten Unternehmen unter der 40-Prozent-Marke (Versicherungsbote berichtete) – schon das dritte Jahr hintereinander beträgt die Schadenquote weniger als 40 Prozent. Derart günstige Befunde wirken sich natürlich auch auf die Combined Ratio (CR) als wichtige Kennzahl für den Geschäftserfolg aus.

Der CR-Durchschnitt über alle 50 Unternehmen hinweg liegt in 2019 bei 72,94 Prozent – Prämieneinnahmen ermöglichen also ein auskömmliches Wirtschaften und decken Schadenaufwendungen und weitere Kosten der Versicherer großzügig. Den schlechtesten CR-Wert für den Zweig Hausrat in 2019 weist der Versicherer Janitos aus – mit immerhin noch auskömmlichen 92,23 Prozent.

CR: Nur eine Kennzahl von vielen

Bevor nun aber die Schaden-Kosten-Sieger vorgestellt werden, sei daran erinnert: Die Combined Ratio ist nur eine Kennzahl von vielen – zur Einschätzung eines Versicherers müssen auch weitere Werte hinzugezogen werden (Versicherungsbote berichtete). So kann anhand der CR zum Beispiel nicht beurteilt werden, wie zuverlässig ein Versicherer im Schadenfall leistet.

CR-Sieger: Die Top-Ten

Welche Versicherer aber haben in 2019 die besten Schaden-Kosten-Quoten? Versicherungsbote stellt ausgewählte Kennzahlen aus dem aktuellen Branchenmonitor vor.

Zunächst aber sei bei Vorstellung der Kennzahlen daran erinnert: Tochtergesellschaften unter dem Dach eines Versicherers werden in den Branchenmonitoren der V.E.R.S. Leipzig GmbH nach Rechtsform getrennt ausgewiesen. Folgt man dieser Lesart (und lässt zum Beispiel die HUK-Töchter HUK-Coburg Allgemeine, HUK-Coburg VVaG und HUK24 getrennt im Ranking antreten), dann gelten folgende Unternehmen in 2019 als Schaden-Kosten-Sieger:

  1. WGV-Versicherung: 44,08%
  2. VGH Landschaftliche Brandt.: 48,88%
  3. Cosmos: 50,50%
  4. Provinzial Rheinland: 56,03%
  5. HUK24: 56,30%
  6. Westfälische Provinzial: 58,88%
  7. Itzehoer Brandgilde: 59,22%
  8. HUK-Coburg VVaG: 59,40%
  9. VRK Sachversicherung: 61,95%
  10. LVM: 63,15%