Den stärksten Zuwachs gab es im traditionell von der Feriensaison geprägten Zeitraum wiederum beim sogenannten Wohn-Riestern ("Eigenheimrente") mit plus 55.000, was gut 70 Prozent der gesamten Bestandszuwächse entspricht.

Anzeige

Es folgen Versicherungsverträge mit plus 14.000, Fondssparpläne mit 8.000 zusätzlichen Abschlüssen und Banksparpläne mit 1.000 Neuverträgen.

cms.njngv

Um die Rahmenbedingungen für die staatlich geförderte private Altersvorsorge weiter zu verbessern, hat die Bundesregierung kürzlich den Entwurf eines Altersvorsorge-Verbesserungsgesetzes beschlossen.

Darin werden zentrale Kritikpunkte berücksichtigt, indem der Verbraucherschutz gestärkt und weitere wirksame Anreize für den Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge gesetzt werden. Der Gesetzentwurf sieht neben Regelungen zur Einführung eines verpflichtenden Produktinformationsblattes für alle Riester-Anbieter u.a. auch Vereinfachungen bei der Eigenheimrente ("Wohn-Riester") vor.