Grundvorraussetzung für die einzelnen Versicherer sind laut Dr. Michael Göttgens, Partner und Leiter Financial Services der Wirtschaftprüfungsgesellschaft Deloitte, sich auch in einem schwierigen Umfeld optimal aufzustellen und die Stellschrauben entsprechend zu justieren.

Anzeige  

 

Wachstum, Exzellenz und Innovation

Wachstum generieren, operative Exzellenz gewährleisten und Innovationen voranbringen – das sind die maßgeblichen Erfolgsfaktoren.

Selbst die aktuelle ökonomische Lage bietet Ansatzpunkte und Perspektiven: So steigen aufgrund der hohen, katastrophenbedingten Verluste im vergangenen Jahr die Prämien bei Sach- und Unfallversicherungen – wovon Versicherer in der Top Line profitieren. Zudem versuchen viele Verbraucher gerade jetzt, über Versicherungen ihre künftigen Altersbezüge zu erhöhen.

Anzeige  

 

Neue Märkte/Vertriebswege

Die Märkte Europas und der USA sind gesättigt – in Indien, China, Brasilien, aber auch in Regionen wie dem Nahen Osten und Nordafrika ist die Lage anders. Hier ist die Versichertenquote vergleichsweise niedrig – die Summe aller Prämien am Bruttosozialprodukt bewegt sich in den aufstrebenden Ländern um die 1-Prozent-Marke, während sie in den USA bei 4,9 und in Europa bei bis zu 3,7 Prozent liegt.