Wo sind eigentlich die Fahrrad-Klau-Hochburgen in den drei Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz? Dieser Frage versuchte das Onlineportal geld.de auf den Grund zu gehen. Diebstahlhochburgen sind nicht etwa die großen Städte oder Metropolen wie Berlin, München, Hamburg, Wien (AT) oder Zürich (CH) — sondern mittelgroße Städte wie Münster, Bern (CH), Oldenburg, Basel (CH), Celle oder Frankfurt (Oder). Für die Erhebung wurden die zuständigen Landeskriminalämter und Polizeidirektionen der größten Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz angefragt. Erschütternd: Allein in diesen 127 untersuchten Städten wurden im Jahr 2010 170.899 Fahrräder geklaut. Allein für die Bundesrepublik bedeutet das eine von Geld.de geschätzte Schadenshöhe von etwa 120 Mio. €.

Anzeige  

 

Fahrrad-Diebstahl-Hochburgen

Die Studie belegt: Die absolute Hochburg beim Fahrraddiebstahl — gleichzeitig unsicherste Stadt für Fahrrad-Eigentümer — ist auch in diesem Jahr Münster. Auf 100.000 Einwohner entfielen 2010 1.828 gestohlene Fahrräder — 257% über dem Studiendurchschnitt. Absolut betrachtet trifft es etwa 14 Münsteraner Fahrradbesitzer pro Tag. Positiv: Die Diebstahlsrate nahm gegenüber 2009 um 7% ab.

Dennoch: Selbst Berlin — keine "Heile-Welt"-Stadt — scheint im Vergleich mit der westfälischen Studentenhochburg geradezu friedlich. Denn an der Spree werden dreimal weniger Fahrräder je 100.000 Einwohner geklaut. Platz zwei im Diebstahlsranking belegt die Schweizer Bundeshauptstadt Bern. In der Stadt an der Aare kamen im vergangen Jahr 1.826 "Velos" (Schweizer Begriff für Fahrräder) pro 100.000 Einwohner abhanden — insgesamt 2.254.


Weitere Fahrrad-Klau-Hochburgen sind Oldenburg (1.521 pro 100 Tsd. Einwohner), Basel (CH, 1.502 pro 100 Tsd. Einwohner), Celle (1.361 pro 100 Tsd.), Frankfurt (Oder) (1.341 pro 100 Tsd.), Dessau-Roßlau (1.268 pro 100 Tsd.), Magdeburg (1.158 pro 100 Tsd.), Lübeck (1.116 pro 100 Tsd.), Heide (1.104 pro 100 Tsd.), Bremen (1.063 pro 100 Tsd.) oder Lüneburg (1.004 pro 100 Tsd.). Insgesamt sind fast 32,3% der untersuchten 127 Städte für Fahrrad-Eigentümer "unsicher".

Anzeige  

 

Betrachtet man nur die absolute Anzahl der gestohlenen Fahrräder, so stellt sich das Ranking etwas anders dar: Hier führt Berlin mit 19.942 gestohlenen Fahrrädern, gefolgt von Hamburg mit 11.241, Wien (AT) mit 6.502, Köln mit 6.172, Bremen (5.822) und München (5.345).