Der Wettbewerb im Versicherungsgeschäft ist groß. Knapp 200.000 Vermittler sind in der Branche tätig. Zwar sinken die Zahlen, doch der Konkurrenzdruck nimmt nicht ab. Dafür sorgen insbesondere digitale Vermittler wie Check24 aber auch Direktversicherer und InsurTechs.

Anzeige

Diesem Wettbewerb müssen sich Vermittler stellen. Häufig gewinne ich allerdings den Eindruck, dass sich Versicherungsvermittler in der Online-Welt hinter Produkten und Versicherungsmarken verstecken. Eine Vorstellung des Vermittlers mit Bild? Fehlanzeige. Schade! Denn wer auf der Suche nach einem Experten ist, will mehr über Sie, Ihre Beratungsphilosophie und Ihre Leistungen erfahren!

Saskia Drewicke hat einen Masterabschluss im Bereich Business Development. In ihrer Masterarbeit hat sie die Entwicklung von Online-Marketing-Strategien zur Neukundengewinnung in der Versicherungsvermittlung unter die Lupe genommen und möchte nun Vermittlern bei der Umsetzung helfen.Saskia Drewicke

Viele Vermittler haben Scheu, sich im Netz persönlich zu präsentieren. Wie aber soll sich dann ein Interessent, der Ihre Homepage oder andere digitale Kanäle besucht, ein Bild von Ihnen zu machen? Wie abwägen, ob Sie der richtige Ansprechpartner zum Thema Versicherungen für ihn sind? Denn es gibt einen Verkaufsgrundsatz, der sich auch in der Online-Welt nicht geändert hat:

Menschen kaufen von Menschen

Authentizität, Persönlichkeit und Vertrauen sind die ausschlaggebenden Argumente, warum ein Kunde bei Ihnen kauft – nicht Ihre Produkte. Der persönliche Aspekt rückt in der Online-Welt sogar noch stärker in den Fokus. Denn aufgrund der zunehmenden digitalen Kommunikation geht Persönlichkeit oftmals verloren. Doch das muss nicht sein – auch über digitale Kanäle lässt sich persönlich kommunizieren, vor allem über Social Media.

Personal Branding im Versicherungsvertrieb

Im persönlichen Beratungsgespräch überzeugen Sie den Kunden mit Ihrer Fachkompetenz und Ihrer Persönlichkeit. Gerade im Versicherungsvertrieb, in dem nicht greifbare und nicht emotionale Produkte verkauft werden, kommt es stark auf Ihre Beraterpersönlichkeit an, ob Sie zum Abschluss kommen oder nicht. Und genau das gilt es in Ihre digitale Kommunikation zu transferieren, damit Sie Ihren digitalen Expertenstatus aufbauen.

Anzeige

Gelingt es Ihnen, Kunden im persönlichen Gespräch zu überzeugen, dann schaffen Sie das auch in der digitalen Welt! Konkurrenz braucht Sie dann nicht zu sorgen. Denn Sie sind als Person einzigartig und werden zu Ihrer eigenen Personenmarke. Fragen Sie Ihre Kunden doch einfach mal, warum sie bei Ihnen und nicht beim Versicherungsvermittler nebenan kaufen. Streichen Sie Floskeln wie „ausgezeichneter Service“, „das beste Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „jahrzehntelange Erfahrung“ von Ihrer Website und tauschen Sie diese allgemeinen Vorzüge durch Ihre wahren Besonderheiten aus.