Mit dem Fachanwalt für Versicherungsrecht Björn Thorben M. Jöhnke, dem Versicherungsberater Stephan Kaiser und dem Versicherungsmakler Philip Wenzel ist wieder das bekannte Dreigestirn der letztjährigen Veranstaltung am Start und damit der gesamte Lebenszyklus der Arbeitskraft-Absicherung von der passgenauen Beratung, über die Leistungsfallbegleitung, bis hin zum Gerichtsprozess abgebildet.

Anzeige  

 

Björn Thorben M. Jöhnke wird frisch aus dem Gerichtshof die aktuellen Urteile zur Berufsunfähigkeits-Versicherung vorstellen. Selbstverständlich erfährt der Zuhörer auch, wie er für sich derlei Probleme vermeiden kann. Stephan Kaiser geht in seinem Vortrag dieses Jahr vor allem auf die Nachprüfung eines BU-Leistungsfalles ein. Bekanntermaßen kommt es nach dem Erstanerkenntnis zu einer Beweislastumkehr und der Versicherer muss jetzt beweisen, dass er gegebenenfalls aus der Leistungspflicht wäre. Der Zuhörer erfährt welche Fallstricke es hier im Nachprüfungsverfahren geben kann.

Und Biometrie-Experte Philip Wenzel zeigt in seinem Vortrag, wie sich Alternative Absicherungsprodukte in der Beratung einsetzen lassen. Dabei geht es selbstverständlich auch darum, Haftung durch eine sinnvolle Dokumentation zu vermeiden. Erstmalig sind in diesem Jahr zwei weitere junge Marktteilnehmer und Experten in ihrem Gebiet als Speaker eingeladen. Mit Patrick Hamacher wird einer der führenden Podcaster der Versicherungsbranche dabei sein. Er wird in seinem Workshop Live vorstellen, wie man von überall auf der Welt Kunden online zur Arbeitskraft beraten kann. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern ist auch ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Denn Vermittler müssen so nicht für jede Beratung zum Kunden fahren.

Außerdem ist Anja Glorius eine der bekanntesten KV-Expertinnen der Branche vor Ort. In ihrem Workshop geht es um die Herausforderungen im Rahmen der PKV-Tarifoptimierung gem. § 204 VVG.

„Auch wenn die Berufsunfähigkeits-Versicherung und deren Alternativen einem wahrscheinlich als erstes einfallen, wenn man an biometrische Risiken denkt, gehören nach unserem Verständnis doch auch die anderen Aspekte wie die Krankenversicherung, Pflegeversicherung und weitere zu einer ganzheitlichen Beratung. Aus diesem Grund wollen wir auch diese Aspekte künftig im Rahmen dieses Veranstaltungs-Formats mit behandeln“, so der Veranstalter der #biomexkon2020 Christian Schwalb (SCALA & Cie. Holding GmbH).

Höhepunkte der Veranstaltung werden sicherlich wieder die an beiden Tagen stattfindenden Podiumsdiskussionen mit den Versicherern darstellen, wenn die eingeladenen Experten Ihre Fragen zur Berufsunfähigkeits-Versicherung und zu den alternativen Absicherungen stellen. „Die teilnehmenden Versicherer sollen sich im Auditorium den kritischen Fragen unserer Experten und des Publikums stellen. Hier geht es nicht um werbliche Aussagen, sondern viel mehr lebende Praxis. Besonders freut es uns, dass auch dieses Mal mit der Deutschen Rück auch wieder ein Rückversicherer teilnimmt. Wir können so allen Teilnehmern auch diese Sicht auf den Markt präsentieren, was sicherlich nicht alltäglich ist.“, stellt Christian Schwalb klar.

Anzeige  

 

Die geplanten Inhalte der Veranstaltung lassen ein besonderes Event erwarten. Das Veranstaltungs-Format richtet sich an interessierte Versicherungsvermittler, Versicherer und Journalisten. Alle Informationen zum Event sind zu finden unter www.biomexkon.de