Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
Vertriebswege

VKB will stärker auf Makler setzen

Mehr Neugeschäft durch Makler? Die Versicherungskammer Bayern stellt sich im Vertrieb neu auf (Symbolbild).Capri23auto@Pixabay.com

Der Konzern Versicherungskammer Bayern stellt sich im Maklergeschäft neu auf. Dazu wurde der Consal Maklerservice umbenannt. Der Dienstleister für freie Vermittler solle künftig unter dem Namen Versicherungskammer Maklermanagement Kranken firmieren.

Anzeige


Der Konzern Versicherungskammer möchte künftig noch mehr Kranken- und Pflegeversicherungen über Makler an den Mann oder die Frau bringen.

Bisher wurden die freien Vermittler in diesen Bereichen vom Dienstleister Consal Maklerservice umsorgt. Ab sofort soll die Betreuung der Makler unter dem Namen Versicherungskammer Maklermanagement Kranken firmieren. Dadurch solle die Maklerbetreuung auch namentlich enger an die Konzernmarke Versicherungskammer geknüpft werden. Überdies sollen die digitalen Dienstleistungen für Vermittler ausgebaut werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige


„Künftig will der Konzern Versicherungskammer bei der Krankenversicherung noch stärker auf den Vertriebsweg über freie Makler, Vertriebe und Pools setzen“, sagt Stefan Gilles, Geschäftsführer Versicherungskammer Maklermanagement Kranken.

Newsletter bestellen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel bewerten

gefällt mir
 
0.55
1
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Newsletter bestellen