Sie kennen den Spruch „Auf die inneren Werte kommt es an“ - aber trifft das auch auf Webseiten zu? Was ist wichtiger, das Aussehen oder der Inhalt? Dies war eine der Fragen, die ich (MarKo Petersohn) gemeinsam mit Michael Krüger unseren Gästen Markus Kutzora (Onlineproduktmanager der Deutschen Makler Akademie) und Andreas Lorenz (Unternehmensberater mit dem Fokus auf authentische Webseiten) stellte.

Experten-Gespräche zu einem Onlinemarketing-Thema

Im Gegensatz zu den ersten beiden Folgen (die Kritiken hierzu waren mehr als berechtigt) haben wir am Format geschraubt und offensichtlich auch an den richtigen Stellen. Denn langsam entwickelt sich das, was wir von Anfang an beabsichtigt haben: Experten-Gespräche zu einem Onlinemarketing-Thema, in denen Vermittlern verschiedene Ansätze sehen sollen. Weiterhin gilt aber, wenn man den OSV einschaltet und dort DIE EINE Lösung für das eigene Onlinemarketing erwarten, dann sollte man die Zeit lieber anders nutzen. Denn das ist auch nicht der Anspruch.

Wie relevant ist eine Webseite für Versicherungsvermittler tatsächlich?

Der Onlinemarketing-Stammtisch hat das Ziel Versicherungsvermittler zu informieren, damit sie besser ihre Onlineaktivitäten einschätzen können. So erfahren sie dieses Mal zum Beispiel, dass ein Blog nicht für jeden Vermittler geeignet ist und man, wenn man nicht die Zeit für kontinuierliche Inhalte hat, dann es lieber sein lassen sollte. Oder wie Andreas Lorenz vorschlägt, es dann lieber nicht Blog, sondern Archiv zu nennen und darin nützliche, zeitlose Inhalte bereitzustellen.


Und um abschließend die Eingangsfrage zu klären: Auch wenn es zum Teil sehr gegensätzliche Meinungen zu einzelnen Themen in der dritten Folge des OSV gab, so waren sich alle Beteiligten einig bei der Frage: „Was ist wichtiger, das Aussehen oder der Inhalt einer Webseite?“ Die Antwort lautet: Das Aussehen bzw. die Funktionalität einer Webseite ist am relevantesten. Denn was bringen Ihnen die besten Inhalte, wenn ihre Zielgruppe diese nicht optimal lesen kann?

Sie haben Anmerkungen und Kritiken zum OSV? Sehr gut! Dann hinterlassen Sie diese einfach direkt hier oder unter den Videos im YouTube-Kanal.