Die Prämien für die Kfz-Versicherung sinken, es herrscht ein regelrechter Preiskampf zwischen den Versicherungsanbietern. Davon profitieren Wechselwillige in diesem Jahr besonders. Der Kfz-Haftpflichtbeitrag hat sich für Versicherungswechsler seit August im Schnitt um 23 Prozent verringert. Dies ist das Ergebnis einer Auswertung aller über CHECK24.de abgeschlossenen Kfz-Versicherungsverträge. Für Versicherte könne es sich daher lohnen, die Tarife zu vergleichen – bei einer Zweitwagen-Versicherung seien etwa 61 Prozent Ersparnis drin.

Anfang November 23 Prozent weniger Kfz-Beitrag als noch im August

Zwischen August und Anfang November 2014 fiel das Preisniveau bei einem Versicherungswechsel bei den untersuchten Tarifen um 23 Prozent. 2013 lag der Preisunterschied im Vergleich zu diesem Jahr nur bei 19 Prozent. Der durchschnittliche Beitrag ist mit 256 Euro demnach bereits um knapp zwei Prozent günstiger als mit 260 Euro im November 2013.

Den voraussichtlichen Tiefpunkt erreichen die Kfz-Haftpflichtprämien bei einem Versicherungswechsel im Laufe des Novembers. Es ist damit zu rechnen, dass die Versicherer die Prämien spätestens nach dem Wechselstichtag am 30. November wieder anheben. Einige Versicherungsunternehmen werden die Preise aber bereits vor dem Stichtag wieder anheben. Es kann also riskant sein, bis kurz vorher zu warten.

Versicherungswechsel spart jährlich bis zu 1.474 Euro

Eine Preisanalyse von CHECK24 zeigt an vier Beispielkunden in deutschen Großstädten den lohnenden Wechsel der Kfz-Versicherung. Im kommenden Jahr spart demnach ein Vielfahrer in Berlin jährlich bis zu 1.474 Euro (57 Prozent) ein. Bei einem Normalfahrer sind es mit bis zu 783 Euro sogar 62 Prozent des Beitrages. Ein Rentner in Köln würde der Beispielrechnung zufolge am wenigsten sparen. Im Jahr könnte er aber dennoch 223 Euro und damit 52 Prozent seiner Beiträge einsparen.

Die Zweitwagenversicherung bietet am Beispiel eine Kölner Familie mit aktuellen Prämien zwischen 423 und 1.095 Euro im Jahr ebenfalls Potenzial zum Sparen. Mit einer günstigeren Versicherung würden sie mit einer Ersparnis von bis zu 672 Euro 61 Prozent der Beiträge einsparen. Zweitfahrzeuge werden üblicherweise in die SF-Klasse ½ eingestuft.

Bei der Wahl einer neuen Versicherung ist darauf zu achten, dass einige Versicherer bessere Sondereinstufungen anbieten. Dies kann beispielsweise die Einstufung in die gleiche SF-Klasse wie das Erstfahrzeug vorsehen. Bei einem erneuten Versicherungswechsel wird die SF-Klasse allerdings nicht übernommen.

Stichtag für den Versicherungswechsel ist der 30. November

Die rechtzeitige Kündigung ist für Kfz-Versicherungswechsler unerlässlich. Versicherungsexperten empfehlen die schriftliche Kündigung in diesem Jahr bis spätestens zum 26. November 2014, da der Stichtag auf einen Sonntag fällt. Die Kündigung sollte dabei per Einschreiben mit Rückschein versandt werden. Trifft die Kündigung erst am 01. Dezember ein, so liegt es in der Kulanz des Versicherers, diese noch zu akzeptieren.