Die Canada Life tauscht die meisten ihrer Lösungen automatisch auf den Unisex-Tarif um, falls dieser günstiger ist. Dies gilt für die Rentenversicherungen GENERATION private, GENERATION basic plus, GENERATION business, Flexibler Rentenplan plus, Flexibler Kapitalplan und Garantierter Rentenplan. Voraussetzung hierfür ist, dass die Policen ohne Zusatzoptionen abgeschlossen wurden – nur die als Option verfügbare Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit zieht automatisch in den günstigeren Tarif um. Schließt der Kunde andere Zusatzoptionen ab, erhält er eine Umtausch-Garantie bis zum 30. April 2013, sofern noch kein Leistungsfall eingetreten ist oder von ihm beantragt wurde. Die Versicherten können den Umtausch auch bequem über ihre Vermittler in die Wege leiten.

Anzeige  

 

Auch für den Risikoschutz Schwere Krankheiten Vorsorge gilt die Umtausch-Garantie. Wenn der Unisex-Tarif günstiger ist, steht den Versicherten eine höhere Versicherungsleistung zu, obwohl die Prämie gleich bleibt. Auf eine erneute Gesundheitsprüfung verzichtet die Canada Life.

Frauen und Männer behalten Vorteilstarife

Falls der geschlechtsspezifische Tarif der vorteilhaftere ist, können ihn Kunden auch bei Vertragsänderungen über den 21.12.2012 hinaus behalten. Voraussetzung ist, dass der Versicherer den Änderungen nicht zustimmen muss und sie in den bei Vertragsabschluss vereinbarten Grenzen liegen, wie etwa eine Beitragsdynamik.

Anzeige  

 

Bereits umgestellt: Grundfähigkeitsversicherung

Der erste Unisex-Tarif der Canada Life ist die seit dem 26. Juli 2012 erhältliche optimierte Grundfähigkeitsversicherung. Canada Life bietet den Risikoschutz automatisch nur in der Unisex-Variante an, da diese für Frauen und Männer in so gut wie allen Berufsgruppen günstiger als vorher ist.