Für den Bereich Hausrat ist die Umstellung bereits im März dieses Jahres erfolgt. Die bisherige Altersgrenze für Seniorentarife lag bei 60 Jahren. Die im Vergleich zu Single- oder Familientarifen günstigeren Tarife können nun bereits ab dem 50. Lebensjahr abgeschlossen werden.

Anzeige  

 

Damit reagiere der bundesweite Sachversicherer frühzeitig auf den demographischen Wandel und die damit verbundenen veränderten Kundenansprüche. Die Zielgruppe 50 plus als vitaler und aktiver Teil der Gesellschaft müsse zunehmend auch in den Fokus der Sachversicherer rücken, betonte NV-Vertriebsvorstand Arend Arends. Gleichzeitig sei jedoch das Schadensrisiko vergleichsweise geringer.

Insgesamt garantiert die NV nach eigenen Angaben zudem eine allgemeine Beitragsstabilität im Bereich Haftpflicht. Es erfolge keine Anpassung zum 1. Juli 2012 für Bestandskunden.