Mit seinen Worten übertreibt Mark Zuckerberg kein bisschen. Denn nimmt man alle Änderungen zusammen, so sieht man, dass Facebook mehr als je zuvor darauf hinarbeitet das WeChat der westlichen Hemisphäre zu werden. Und das wird nicht nur fundamentale Änderungen mit sich ziehen, sondern auch entsprechende Auswirkungen. Die ersten Änderungen konnten wir f8 erkennen, die Auswirkungen kann man langsam erahnen.

Anzeige

MarKo Petersohn

Seit 2012 ist MarKo Petersohn das As im Ärmel der Versicherungsbranche im #Neuland. Er berät und unterstützt Versicherungen und Vermittler bei ihrer Kommunikation in den neuen Medien. Er bietet Studien, Seminare und Veranstaltungen an, welche den Fokus auf die spezifischen Bedürfnisse der Assekuranz im Onlinemarketing legen. Außerdem ist er als Autor und Keynote-Speaker tätig, ist Dozent beim BWV Bildungsverband für „Digitale Kommunikation“ und besitzt einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“. Auf Twitter agiert er als @asimaermel.

Im Folgenden stelle ich Ihnen zuerst die acht relevantesten Veränderungen vor und ordne diese in einem abschließenden Fazit ein. Damit Sie ein Gefühl dafür bekommen was diese für Sie als Vermittler, Makler und Versicherer bedeuten werden.

Kurz und kurzfristig das folgende:

  • Befassen Sie sich intensiv mit dem Stories-Format. Es ist das Social Media Format der Zukunft
  • Der Facebook-Messenger wird zunehmend ein Kundenkommunikationskanal werden (sowohl für Beschwerden als auch für Terminanfragen)
  • Befassen Sie sich mit Messengermarketing
  • Werden Sie in Gruppen aktiv. Wenn Sie eine aktive Facebook-Gruppe „besitzen“, dann Glückwunsch!
  • Sie planen einen Relaunch ihrer Fanseite? Warten Sie ab, bis Facebook die neuen Fanseiten vorstellt.

Anmerkung: Da der Fokus auf der Assekuranz liegt, werden Themen wie die Facebook Dating-Funktion, Augmented Reality, Virtual Reality, Oculus Rift oder Portal, das (Video)Messaging Gerät von Facebook, bewusst ausgespart. Da alle Themen in ihrer Gesamtheit den Rahmen sprengen würden.

The Future is private

Mit „The future is private“ eröffnete Mark Zuckerberg seine Keynote und das darf mit Sicherheit auch als Motto des Konzerns für die Zukunft gesehen werden. Zum einen ist dies natürlich eine Reaktion auf die verschiedensten Privatsphäre-Skandale der letzten beiden Jahre. Denn diese haben das Vertrauen in Facebook tief erschüttert und die Politik auf den Plan gerufen.

Zum anderen entspricht „the future is privat“ einem Megatrend unserer Zeit, wonach Datenschutz hochrelevant ist. Hierfür hat Facebook sechs Prinzipien definiert, welche zukünftig für die eigenen Produkte und Dienste gelten sollen. Das sind "Private Interaktionen", Verschlüsselung, Verkürzte Datenhaltung, Sicherheit, Interoperabilität und sichere Datenspeicher.

Außerdem will Facebook selbst keinen Zugriff mehr auf die Daten der Nutzer haben und diese ebenso vor dem unberechtigten Zugriff von Regierungen schützen. Hierfür will man im Dialog mit Sicherheitsexperten und Regierungsmitarbeitern eine Balance zwischen öffentlicher Sicherheit und Schutz der Nutzerdaten herstellen.

Redesign der Facebook-App

Am augenscheinlichsten wird das vollkommen neue Design von Facebook sein. Das Unternehmen selbst sagt dazu: „Unser neues Design FB5 ist einfacher, schneller, immersiver und rückt Gruppen in den Mittelpunkt. Insgesamt wird es ab sofort noch einfacher sein, genau die Dinge zu finden, die man sucht, und auf seine meistgenutzten Funktionen zuzugreifen“

Mit FB5 rollt Facebook ein neues, komplett überarbeitetes Design sowohl für den Desktop, wie auch die App aus. Wie Sie sehen können bleibt von dem bisher dominanten Facebook-Blau nicht viel übrig. Dieses wird in Zukunft auch einen helleren Farbton besitzen und das Facebook-Logo wird rund werden. Nur am Rande: Falls Sie das Logo in Ihrer On- und Off-Kommunikation eingebunden haben, können Sie es jetzt entsprechend ändern.

Anzeige

Weitaus relevanter ist das, was der von Facebook veröffentlichte Screenshot zeigt. Denn Facebook erfährt nicht nur ein optisches Redesign, sondern auch inhaltlich. So werden Stories noch prominenter dargestellt. Sie werden bzw. sind schon das Social Media Format der Zukunft. Nicht nur auf Facebook. Was für Sie bedeutet, dass man sich mit ihm beschäftigen muss! Ohne Wenn und Aber! Falls Sie hierbei Hilfe benötigen, denken Sie immer daran, Sie haben ein As im Ärmel.