Im Oktober und November habe ich sehr viele Vorträge und Workshops gehalten und fast immer wurde ich darauf angesprochen ob es denn stimmt, dass Facebook die Likes bei Instagram und Facebook abschaffen will. Und was das denn nun bedeutet?

Anzeige

MarKo Petersohn

MarKo Petersohn ist seit 2012 das As im Ärmel der Versicherungsbranche im #Neuland. Mit seinem Fokus auf Medien und die Mediengesellschaft berät er Versicherer bei ihrer zukunftsfähigen Ausrichtung. Er schult die Vermittler in Seminaren und Workshops zu den Herausforderungen durch Social Media und Digitalisierung. Auch im Auftrag des Bildungsministeriums NRW und des BWV Bildungsverbandes, wo er Mitglied im Prüfungsausschuss zur „Digitalen Kommunikation in der Versicherungsbranche“ ist. Außerdem ist MarKo Petersohn Mitbegründer der Onlinemarketinggesellschaft für Versicherungsvermittler und verleiht auf der DKM den OMGV Award für herausragendes Onlinemarketing. Neben diesen Tätigkeiten besitzt er seit 2015 einen Lehrauftrag an der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Thema „Medienwissenschaften und Kommunikation“. Auf Twitter finden Sie ihn unter @markopetersohn.

Ausführliche Antwort:

Die Antwort auf die erste Frage ist „ja“. Alles deutet darauf hin, dass Facebook die Likes auf Beiträge zuerst bei Instagram und mittelfristig auch bei Facebook abschaffen will. Wobei „abschaffen“ nicht bedeutet, dass sie nicht mehr existieren, sondern sie sollen nur nicht mehr öffentlich angezeigt werden. Die Herzen auf Instagram und die verschiedenen Like-Interaktionen auf Facebook wird es also weiterhin geben. Bis auf den Fanseiten- / Accountbetreiber kann sie nur niemand mehr sehen.

Sie fragen sich warum Facebook das macht? Søren Kierkegaard schrieb schon „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“ Und mit der Abschaffung der öffentlichen Like-Zahl sollen die Nutzer, vor allem Jugendliche, sich weniger unter Druck gesetzt fühlen. Denn Likes sind ein Statussymbol im Social Web geworden und mit der Abschaffung erhofft man sich, dass sich die Nutzer wieder mehr auf die tatsächlichen geposteten Inhalte konzentrieren und nicht anhand von Likes bewerten. Ob es den gewünschten gesellschaftlichen Effekt hat, werden wir sehen.

Die Auswirkung der Abschaffung von Likes auf Ihr Marketing

Aber was bedeutet die voraussichtliche Veränderung für Ihr Social Media Marketing? Ich durfte schon sehen, hören und lesen, dass die Abschaffung der Likes ein Game Changer im Social Media Marketing sind. Wirklich? Warum sollte das der Fall sein? Welche Auswirkungen hat es für Ihr Marketing, dass Wettbewerber A für sein Bild auf Instagram 78 Likes bekam und Wettbewerber B für sein Video auf Facebook 86 Likes? Beide Zahlen sind im Grunde absolut irrelevant.

Für Sie sollte nur wichtig sein, wie Fans, Follower, Abonnenten auf Ihre Inhalte reagieren. Und selbst das ist nur ein sekundärer Faktor. Denn wirklich wichtig ist, zu welchen kurz-, mittel- und langfristigen Handlungen Ihre Inhalte, bei Ihren Fans, Followern und Abonnenten führen.

Die Abschaffung der öffentlichen Likes verbessert somit nicht nur das zwischenmenschliche Verhältnis im Social Web, sondern auch das Social Media Marketing. Denn ohne den ablenkenden Vergleich mit dem Wettbewerb sind Marketingverantwortliche gezwungen, sich wieder stärker auf die eigene Positionierung, die eigenen Inhalte und die Kommunikation mit der eigenen Zielgruppe zu konzentrieren. Was jeder Marke und jedem Marketing nur gut tun kann.

Und sofern man mit Influencern zusammenarbeitet, wird auch diese Zusammenarbeit besser werden. Denn ohne die Ablenkung durch Likes, werden die Influencer mehr an ihren Inhalten gemessen. Man schaut mehr drauf, ob die Botschaften der geposteten Beiträge tatsächlich zur eigenen Marketingstrategie passt.

Anzeige

Die kurze Antwort: Wer bisher schon gutes Social Media Marketing gemacht hat, auf den hat die Veränderung keine Auswirkungen. Denn Likes erhalten Sie immer noch und können somit die Reaktionen auf die eigenen Inhalte messen. Was in Zukunft nicht mehr möglich sein wird, dass ist der Like-Vergleich mit Wettbewerbern. Sofern dies für Ihre Social-Media-Aktivitäten bisher relevant ist, dann hat die Abschaffung von Likes eine positive Auswirkung auf Sie und Ihr Marketing. Denn nun werden Sie gezwungen besser zu werden.