Im Januar 2019 hatte die Zurich angekündigt, die Marken Zurich und DA Direkt neu auszurichten. Beim Direktversicherer solle das Online-Geschäft ausgebaut werden. Dazu sollen die bestehenden Online-Teams erheblich ausgebaut werden. Ziel sei es, den Online-Auftritt mit einem Kundenportal zu erweitern und mit persönlichen Beratern zu bestücken. Kunden sollen, auf Wunsch, einen persönlichen und vor allem festen Ansprechpartner am Telefon erhalten.

Anzeige  

 

Überdies möchte die DA Direkt weitere Geschäftsfelder erschließen. „Noch in diesem Jahr werden wir in einer ersten Stufe in den wachsenden Direktmarkt der Krankenzusatzversicherungen einsteigen“, kündigte Peter Stockhorst, seit 1. August 2018 Vorstandsvorsitzender der DA Direkt, an. Bis zum Jahresende sollen die ersten Produkte, bei denen DA Direkt auch der Risikoträger ist, an den Start gehen.

Nun vermeldet das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main eine Veränderung in der Führungsriege. So soll Jörg Ziesche zum 1. Mai 2019 neuer Vertriebsvorstand werden. Der 48-Jährige solle somit die zentrale Funktion bei der Neuausrichtung des Direktversicherers einnehmen. Ziesche gilt in der Finanzbranche als digitaler Vordenker, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige  

 

Der Diplom-Betriebswirt war in seiner Laufbahn unter anderem für die Direktbank ING DiBa sowie für die GM Financial und die Opel Bank tätig. Überdies ist Ziesche Mitgründer und Gesellschafter der Suchmaschine Yasni.