Der Versicherer Signal Iduna hat eine neue Produktgeneration in der Sach-/Haftpflichtversicherung auf den Markt gebracht. Das vermeldet das Dortmunder Unternehmen per Pressemitteilung. Demnach solle die Deckungssumme in den neuen Haftpflicht-Policen in der Spitze bei 75 Millionen Euro liegen. Zudem sollen künftig in allen Produkt-Linien auch Schäden durch deliktunfähige Personen mitversichert sein.

Anzeige  

 

Eine weitere Neuerung sei die Neuwertentschädigung. Versicherte sollen dadurch entscheiden können, ob der Geschädigte den Zeitwert erstattet oder einen Entschädigung in Höhe des Neuwerts bekommt. Jedoch gelte dies nur für Sachen, die nicht älter als ein Jahr sind und im Wert unter 5.000 Euro liegen.

In der Hausratversicherung sollen in der Variante „Premium“ künftig auch Schäden durch Taschen- und Trickdiebstahl versichert sein. Der Tarif könne beispielsweise durch Zusatzbausteine für Fahrräder oder das Smart Home erweitert werden.

Anzeige  

 

Bei der Wohngebäudeversicherung solle ebenfalls einen Zusatzbaustein für das Smart Home enthalten. Überdies sollen notwendige Hotelaufenthalte in der Variante "Premium" sogar für 365 Tage bis zu einer Höhe von 500 Euro pro Tag übernommen werden.