Ende April 2017 hatten die Gesellschafter des Maklerpools Fonds Finanz, Norbert Porazik und Markus Kiener, den IT-Dienstleister softfair aus Hamburg erworben. Für die strategische Übernahme des Software-Hauses wurde mit der Finanzsoft GmbH ein weiteres Unternehmen gegründet. Finanzsoft mit Sitz in München ist seither alleiniger Gesellschafter des IT-Dienstleisters.

Anzeige  

 

Im August 2017 folgte die Übernahme des IT-Dienstleisters VorFina. Mit der Übernahme solle eine ausgeklügelte Vergleichsplattform entstehen. Diese solle auch mit den Verwaltungs- und Vergleichsprogrammen von Softfair verknüpft werden.

Nun hat der Maklerpools einen weiteren dicken Fisch an Land gezogen. So habe das Münchener Unternehmen zum 16. März 2018 den IT-Dienstleister Edisoft übernommen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Bereits 2016 hatte Fonds Finanz die gemeinsam gebaute Investment-Plattform „Advisor’s Studio“ für Makler geöffnet.

Anzeige  

 

Die in München ansässige Edisoft, zu deren Kunden unter anderem Banken, Versicherungen, Bausparkassen und Finanzdienstleister gehören, solle als eigenständiges Unternehmen bestehen bleiben. Auch die Dienstleistungen und Produkte stünden weiterhin allen Kunden zur Verfügung.