Verbraucherzentralen sagen ja, Interessenten sollten jetzt zugreifen. Ein Abwarten bringe nichts, unabhängig davon, ob die Prämien im nächsten Jahr teurer werden oder nicht. In einem Interview mit dem ARD-Mittagsmagazin bestätigte Peter Grieble, Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg diesen Rat: In der Zeit des Abwartens könne man schließlich auch berufsunfähig werden.

Anzeige




Allerdings sollten sich Verbraucher bei einem BU-Abschluss Gedanken über eine gute Vertragsrechtsschutz-Versicherung machen. Hierfür kommen vor allem reine Rechtsschutzversicherer in Frage, um eventuelle spätere Ansprüche auch tatsächlich durchsetzen zu können.