Der Oldtimer-Spezialversicherer OCC hat seinem Angebot einen neuen Anstrich verpasst. Passend zum Trend in Richtung Elektro-Auto hat das Lübecker Unternehmen unter anderem einen Schutz für Elektrofahrzeuge auf den Markt gebracht. Konkret sollen künftig Premium Cars sowie klassische Pkw, die mit einem Elektroantrieb umgerüstet worden sind, abgesichert werden können. Das gelte für reine Elektro-Motoren und Plug-In Hybride. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.



Alle Produktneuheiten und Leistungserweiterungen im Überblick: 



  • Neu: Kostenlose Versicherung von Sicherheitsbekleidung für Krafträder bis zu 1.000 € in Teil-/Vollkasko, bei der Vollkasko Plus sogar über 1.000 Euro
  • Neu: Wertgarantie bei Wertverlust
  • Neu: Selbstbewertung bis 100.000 Euro (vorher 80.000 Euro) möglich
  • Neu: Versicherung von Elektro-Pkw. Das betrifft Premium Cars als auch klassische Pkw, die mit einem Elektroantrieb (reine Elektro-Motoren und Plug-In Hybride) umgerüstet worden sind.
  • Neu: KH-Plus Deckung mit Auslandsschadenschutz und Eigenschäden. 




„Unser Ziel war es, auf die neuen, veränderten Bedürfnisse der Besitzer von klassischen Liebhaberfahrzeugen und der Oldtimer-Community einzugehen. Jetzt können wir einen Versicherungsschutz zu gleichbleibenden attraktiven Prämien anbieten, der einmalig auf dem deutschen Markt ist.“, sagt OCC-Geschäftsführerin Désirée Mettraux.