Der Maklerpool Wifo mit Sitz in Rheinstetten möchte Vermittlern den Zugang zur Weiterbildung erleichtern. Dazu hat sich das Unternehmen Hilfe vom Berliner Bildungsdienstleister going public ins Boot geholt.

Anzeige  

 

Der Dienstleister solle angebundenen Partnern ein Weiterbildungspaket zur Verfügung stellen. Anstelle von 238,80 Euro plus Mehrwertsteuer pro Jahr sollen Wifo-Partner die regelmäßige Weiterbildung kostenfrei erhalten. „Wifo übernimmt die Weiterbildungskosten für aktive Partner“, sagt Sven Burkart, Geschäftsführer bei Wifo.

Die Weiterbildungszeit der Verbundpartner solle automatisch erfasst werden. Die Teilnehmer sollen dann jeweils am Jahresende entsprechende Zertifikate über ihre Weiterbildung erhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.