So sind in 2019 insgesamt 134 Insurtechs auf dem deutschen Markt aktiv. Laut Studie jedoch sind seit 2017 insgesamt dreißig Insurtechs entweder insolvent gegangen oder sind aktuell inaktiv. Nicht nur ein Verschwinden vom Markt, auch Insolvenz oder fehlende Aktivität muss demnach für das Scheitern auf dem Markt der Fintechs beachtet werden.

Anzeige

Ein weiterer Indikator für ein schwieriges Geschäft könnte zudem sein, wenn Fintechs das komplette Geschäftsmodell umstellen. Denn eine solche Umstellung deutet zwar nicht zwangsläufig, jedoch häufig darauf hin, dass das ursprüngliche Kalkül nicht aufging. Betroffen sind laut Insurtech Radar 2019 insgesamt 16 Insurtechs, die sich „im Laufe der Zeit mit ihrem Geschäftsmodell aus dem Kernbereich Versicherungen heraus pivotiert“ haben, wie die Experten des Radars formulieren. Diese Fintechs können demnach nun nicht mehr als "Insurtech" bezeichnet werden.