Der Versicherer Allianz und Finanzchef Burkhard Keese gehen künftig getrennte Wege. Der Wirtschaftswissenschaftler werde sich ab April 2019 dem internationalem Versicherungsmarktplatz Lloyd’s mit Sitz in London anschließen. Bei seinem neuen Arbeitgeber soll der 53-Jährige neuer Chief Financial Officer (CFO) werden.

Anzeige  

 

Keese war seit 2004 für die Allianz-Gruppe tätig. Seit 2013 agierte der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater als Finanzchef für die Allianz Deutschland. Wer die Nachfolge von Keese als Finanzvorstand beim Münchener Versicherer antreten soll, werde zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
 Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.