Aber auch der Barmenia ADCURI Premium-Schutz 2018 sowie der Alte Leipziger AG Classic 10/ 2018-Tarif überzeugten den Assistenten als Empfehlung für mehrere Musterkunden, wobei sich der Tarif der Barmenia besonders für Vielfahrer anbiete. Der Tarif der Alte Leipziger AG hingegen fuhr den Sieg ein für ein Szenario, bei dem es darum ging, den Fahrerkreises um eine Person unter 23 Jahren zu erweitern.

Anzeige

Andere Tarife, die bei mehreren Testszenarios positiv herausragten, waren der „Optimal“-Tarif der Zurich, der „Compact“- Tarif von Janitos, der „Komfort“- Tarif der DA Direkt sowie der Kraftfahrtversicherung-Tarif Invers 07/ 2018 der Kravag. Für einige Musterkunden hätte sich zudem die R+V Classic Police 07/2018 angeboten, wie die Tester von Inveda ausführen. Jedoch gelte dies nur mit „Abstrichen“, so dass geschaut werden muss, für welchen Kunden sich dieser Tarif anbietet und für welchen Kunden vielleicht eine bessere Alternative aus Sicht des Software-Assistenten gefunden werden kann.

Hintergrund:

Basis des Rankings ist der Inveda Makler Assistent (IMA), eine Software, die verschiedene Kundenbedürfnisse für die Auswahl eines passenden Tarifs berücksichtigen will. So lassen sich Leistungskategorien auf den Kunden zuschneiden. Eine Bewertung zwischen null Punkten und fünf Punkten soll in einem zweiten Schritt beurteilen, ob Leistungen im Sinne des Kunden durch ein Angebot erfüllt werden. Für das Ranking wurden 21 Leistungskategorien zugrundegelegt. 32 Kfz-Tarife von 16 Versicherern wurden geprüft auf ihre Eignung für 10 Test-Szenarios. Ausgewählte Ergebnisse des Rankings können auf den Seiten des Leipziger Unternehmens abgerufen werden.

Anzeige