Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
Kooperation

DKB und Clark kooperieren

Pressefoto Clark

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) und der Versicherungsmakler Clark arbeiten künftig zusammen. Fortan wird das Insurtech Zugang zu den über 3,6 Millionen Kunden der zweitgrößten Direktbank in Deutschland erhalten.

Anzeige


Mitte April 2017 hatte Clark die Kooperation mit Deutschlands größter Direktbank ING-DiBa verkündet. Seither hat das junge Unternehmen direkten Zugang zu den acht Millionen Kunden der Direktbank. Im Mai verkündete der Online-Makler die nächste Partnerschaft. Mit der genossenschaftliche Direktbank PSD Bank Hannover bekommt Clark Zugang zu weiteren 58.000 Bank-Kunden.

Ende Juni 2017 kam mit der Direktbank N26 der nächste Kooperationspartner hinzu. Diesmal waren immerhin 300.000 Kunden im Gepäck. Im September folgte mit der NIBC Direct, der Direktbankmarke der niederländischen NIBC Bank, eine weitere Partnerschaft.

Nun vermeldet der Versicherungs-Robo-Advisor die Zusammenarbeit mit der Deutschen Kreditbank AG (DKB). Künftig können die 3,6 Millionen Kunden der mobilen Bank eine digitale Übersicht ihrer Versicherungen direkt bei Clark erhalten. Damit habe Clark inzwischen Zugang zu über zehn Millionen Bankkunden in Deutschland. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Anzeige


Clark-Robo-Advisors will Tarife durchleuchten

In der digitalen Anwendung sollen sämtliche Tarife der Kunden aufgelistet und durchleuchtet werden. Anschließend erhalten Kunden eine Empfehlung des Robo-Advisors und sollen sich dann den verbesserten Schutz auswählen können. Zudem solle eine Übersicht über die Rentensituation der Kunden im Alter vorgehalten werden.

Newsletter bestellen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel bewerten

gefällt mir
 
4.55
1
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Newsletter bestellen