Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
Interview

W&W-Tochter ist jetzt Versicherungsmakler

Die knapp 10.000 Kunden sollen dem Insurtech treefin nun eine Maklervollmacht erteilen.janjf93/Pixabay

Das Insurtech treefin tritt künftig als Versicherungsmakler auf. Das Geschäft wolle das Tochterunternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) beim Maklerpool Qualitypool einreichen. Bis dato agierte das Start-Up lediglich als digitaler Versicherungsordner. Nun sollen Kunden vollautomatisiert auf bestehende Versicherungslücken und Verbesserungsmöglichkeiten hingewiesen werden. Die knapp 10.000 Kunden sollen treefin nun eine Maklervollmacht erteilen. In einem Mailing gibt es dafür einen 50 Euro-Amazon-Gutschein. Treefin-Vorstand Andreas Gensch erklärt uns, die Beweggründe.

Anzeige


Herr Gensch, ist es korrekt, dass ein Mailing von treefin mit diesem Inhalt versendet wurde?

Genauso ist es! Hierbei teilen wir unseren Kunden mit, dass treefin von nun an als digitaler Makler agiert. In diesem Zusammenhang ändern sich auch die Nutzungsvereinbarungen. Übrigens ist die Nutzung von treefin auch ohne Erteilung eines Maklermandats weiterhin kostenfrei und uneingeschränkt möglich.

Screenshot aus der Kundenmail

Über wen wird das Maklergeschäft eingereicht?

Das Geschäft wird über Qualitypool, einem Tochterunternehmen der HypoPort AG, eingereicht. Qualitypool ist ein agiles und schnell wachsendes Unternehmen, das voll und ganz unseren Anforderungen entspricht: Kurze Umsetzungswege und ein übersichtliches Maklerverwaltungsprogramm.

Wieviele Kunden nutzen bereits die treefin-App?

Derzeit rund knapp 10.000 Personen.

Über die treefin-App können Versicherungsdaten aus Kontoumsätzen ausgelesen werden. Damit könnte sich ein enormes Vertriebspotential erschließen. Welche vertrieblichen Ansätze sehen Sie hier? Welche Umsätze/Vertragsdichte streben Sie an?

Genau das ist der Ansatz. Ob Bestands- oder Neukunde wir bieten die Möglichkeit, den Versicherungsspiegel auf Basis der Kontoinformationen voll elektronisch anzulegen. Das ist ein Vorteil für den Kunden, da diese Informationen oft nicht zur Hand sind – auf der anderen Seite mindert diese Überprüfung etwaige Stornos bei den Versicherungsgesellschaften. Wir bieten einen digitalen Finanzassistenten mit einem 360°- Blick. Die ganzheitliche Darstellung umfasst die drei Säulen Konten, Versicherungen und Kapitalanlagen. Das ist im Wesentlichen auch der Vertriebsansatz: „Alle Finanzdaten – ein Login“.

Anzeige


Durch diese Datenvielfalt, insbesondere aus dem Kontosegment, welches das tägliche Leben des Kunden widerspiegelt, lassen sich wertvolle Informationen extrahieren. Der Kunde hat mit seinem Bankkonto im Schnitt wöchentliche Berührungspunkte. Hier ist der Ansatzpunkt von treefin. Vollautomatisiert weist treefin so auf Optimierungspotentiale oder eine bestehende Versicherungslücke hin und passt sich individuell der entsprechenden Lebenssituation an. Genaue Ziele bezüglich der Umsätze und der Vertragsdichte wollen wir zum heutigen Zeitpunkt noch nicht kommunizieren.

Newsletter bestellen

Artikel bewerten

gefällt mir
 
2.15
19
 
Das könnte Sie auch interessieren
Artikel empfehlen

Anzeige

Anzeige

Newsletter bestellen