Die „große Mehrheit“ der Maklerpools habe seine Provisionserlöse im vergangenen Jahr steigern können, berichtet „Cash-Online“ über seine hauseigene Hitliste der Pools. Spitzenreiter Fonds Finanz habe im vergangenen Jahr beim Umsatz um mehr als acht Prozent auf gesamt 110 Millionen Euro zugelegt. In den Jahren 2012 (knapp 100 Millionen Euro) und 2013 (94 Mio.) habe Marktführer Fonds Finanz allerdings jeweils leichte Rückgänge verbuchen müssen, heißt es in dem Bericht. Erst 2014 habe das Unternehmen bei den Einnahmen wieder zulegen und die 100-Millionen-Marke erneut knacken können.

Anzeige  

 

Die Nummer Zwei der Poolwelt ist „Cash“ zufolge die Hamburger Netfonds Gruppe. Der Pool habe bereits im Vorjahr gut 25 Prozent gestiegene Umsätze gemeldet. Für 2015 schlage ein weiteres Umsatz-Plus von 14 Prozent oder gesamt 73 Millionen Euro zu Buche.

Platz drei der Hitliste belegt den Angaben zufolge die Domcura Gruppe, Kiel. Der „Assekuradeur mit Maklerschiene“, seit 2015 im Besitz von MLP, habe bei seinem Provisionsumsatz im vergangenen Jahr um fast 15 Prozent zugelegt und gut 68 Millionen Euro erlöst. Bereits 2014 sei die Domcura um sieben Prozent auf 59 Millionen Umsatz gewachsen.

Qualitypool ist Wachstumssieger

Der Vierte unter den Pools, vergangenen Jahr von „Cash“ auf Platz Drei gelistet, sei der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC). Das Unternehmen habe zwar rund fünf Prozent mehr Umsatz gemacht, musste sich aber mit 63 Millionen Euro Gesamterlösen gegenüber den 68 Millionen der Domcura geschlagen geben.

Anzeige  

 

Am stärksten sei 2015 der Lübecker Qualitypool gewachsen. Ein Plus von 31 Prozent, meldet „Cash-Online“ und einen Umsatz von 17 Millionen Euro und zitiert Jörg Haffner, den Chef des Hauses: “2015 war für Qualitypool ein Rekordjahr. Mit einem Anstieg von knapp 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr konnte der Vertriebsunterstützer sein Vermittlungsvolumen von Finanzierungsprodukten deutlich steigern”. Dabei bildet die Versicherungssparte mit gemeldeten zwei Drittel Anteil am Gesamtumsatz nach wie vor die stärkste Erlössäule.