Die besten Aprilscherze rund um Versicherungen

Versicherungskarrieren sucht etwa einen Produkt-Entwickler (m/w) Krankenversicherung. Arbeitgeber solle ein Mehmet E. Göker sein.

Anzeige  

 

Knip startet Verdienstausfallversicherung für Makler

Der Online-Makler Knip wollte dem Wehklagen der Makler mit einer neuartigen Verdienstausfallversicherung begegnen. "Makler, die vom Kundenschwund betroffen sind, müssen nur die Knip-App herunterladen und die Zusatzoption “Verdienstausfall stoppen” aktivieren. Für jeden Kunden des Maklers, der sich Knip anschließt oder bereits angeschlossen hat, erhält der Makler dann einen Einkaufsgutschein von Amazon.", heißt es in einer Pressemitteilung.

Versicherungsmakler Mathias Helberg vermeldete den Bund der Versicherten e.V. (BdV) als neues Mitglied beim Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK).

"Private Krankenversicherer führen Schutz ohne Gesundheitsprüfung aber mit Beitragsgarantie ein für alle ein und implantieren die Versichertenkarte", berichtet Versicherungsmakler Sven Hennig.

Herr Kaiser ist jetzt ein Roboter

"Versicherungsvertreter werden durch Roboter ersetzt", titelt das Versicherungsjournal. So habe eine Versicherung aus Düsseldorf bereits 10.000 Roboter gekauft und diese auf den Einsatz beim Kunden vorbereitet. Alle Geräte sollen „Herr Kaiser“ heißen.

Mit einem Blitzcoup habe die HUK-COBURG am ersten April die Mehrheit am Schadensteuerer Innovation Group gesichert, wollte das Online-Portal Autohaus.de in Erfahrung gebracht haben.

§ 34v Gewerbeordnung für Verbraucherzentralen

Der Maklerpool blau direkt hatte seine App nun auch für Alt-Handys fit gemacht. Die App würde nun auch auf alten Nokia-Geräten laufen.

Das Justizministerium bestätigte am Freitag die Einführung des § 34v Gewerbeordnung für die Verbraucherzentralen der Länder. Das berichtet procontra online.

Den beliebten Selfie-Trend können Kunden der PSD Bank Rhein Neckar nun auch an den Geldautomaten fortsetzen. So verfügen diese ab sofort auch eine Selfie-Funktion.

Anzeige  

 

Ihr kennt weitere witzige Aprilscherze aus der Branche? Dann schickt uns diese an redaktion@versicherungsbote.de