Der Continentale Versicherungsverbund hat ihren bisherigen Kooperationspartner, die VIFA Unterstützungskasse GmbH in Berlin, übernommen. Gleichzeitig wurde das Unternehmen in Continentale Unterstützungskasse GmbH (CUK) umbenannt.

Anzeige  

 

Damit kann der Versicherer jetzt in der betrieblichen Altersversorgung auf eine eigene Unterstützungskasse zurückgreifen.

Continentale nun mit eigener Unterstützungskasse

„Als Kompetenzanbieter in der betrieblichen Altersversorgung ist es für uns unerlässlich, eine eigene Unterstützungskasse statt einer Kooperation anzubieten“, begründete Dr. Dr. Michael Fauser, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund, den Schritt.

Anzeige  

 

Für die bisherigen Kunden bleiben alle Rechte gewahrt. Mitarbeiter sind nicht betroffen. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Continentale Krankenversicherung a.G.