Im Bereich der Krankenversicherung bearbeite die Aufsichtsbehörde im Jahr 2014 insgesamt 1.109 Beschwerden. Die Zahl der Beschwerden wurde der Zahl der Verträge, die im Unternehmen bis zum 31. Dezember 2013 abgeschlossen wurden, gegenübergestellt, um einen Indikator über die Größe des Versicherungsgeschäfts zu vermitteln. Die entsprechenden Bestandszahlen wurden jeweils von den Unternehmen gemeldet. Beim Versicherungsbestand der Krankenversicherer wurde allerdings die Zahl der natürlichen Personen, die krankenversichert sind, angegeben und nicht die Zahl der so genannten Tarifversicherten, die in der Regel höher ist. Diese Kennzahl sei weiterhin nicht völlig zuverlässig, heißt es im Bericht.

Anzeige

Beschwerden bei den zehn größten Krankenversicherern am Markt

Mit rund 5,6 Millionen versicherten Personen ist die HanseMerkur Speziale Krankenversicherung AG der größte Krankenversicherer am Markt. Lediglich 4 Beschwerden erhielt der Versicherer im Jahr 2014. Die Anzahl der Beschwerden je 100.000 Versicherte beträgt 0,07 – die geringste Quote in der Statistik. Anders beim zum Konzern gehörenden HanseMerkur Krankenversicherung AG: Bei rund 1,4 Millionen Versicherten gab es 55 Beschwerden, das ergibt eine Quote von 3,9.

*Beschwerden je 100.000 Versicherte / Datenquelle: BaFin Jahresbericht 2014

Die Beschwerdestatistik insgesamt führt jedoch die Axa an: Mit 142 Beschwerden und rund 1,6 Millionen Versicherten ergab sich ein Spitzenwert von 8,9. Unter den Branchenriesen gab es auch bei Central und Allianz vergleichsweise viele Beschwerden.

Die höchsten Beschwerdequoten in der PKV

Nach Spitzenreiter Axa weisen auch Hallesche, Inter, Landeskrankenhilfe, Münchener Verein und Gothaer eine hohe Beschwerdequote auf.

Versicherer mit der höchsten Beschwerdequote (Anzahl Beschwerden je 100.000 Versicherte) / Datenquelle: BaFin Jahresbericht 2014

Bei der Halleschen kommen 53 Beschwerden auf rund 650.000 Versicherte. Damit verfügt das Unternehmen über die zweithöchste Beschwerdequote insgesamt. Auch bei der Inter ergibt die Anzahl der Beanstandungen (28) im Verhältnis zur Anzahl der Versicherten (367.266) eine hohe Beschwerdequote.

Zur Beurteilung der Daten ist es notwendig zu wissen, dass nicht alle Beschwerden bei der BaFin landen. Auch der PKV-Ombudsmann fängt einen Teil von Beanstandungen über Krankenversicherungsunternehmen ab. Zudem gibt die BaFin-Statistik keine Information darüber, inwieweit Beschwerden gerechtfertigt waren oder nicht.

BaFin Beschwerdestatistik Jahresbericht 2014