Wer etwas lernen muss, der will auch was erleben? So ließe sich mit viel Wohlwollen eine Weiterbildung des Maklerpools Jung, DMS & Cie. rechtfertigen, die im schönen Monat August stattfinden soll. Wer daran teilnimmt, kann sich auf vier Tage Vollpension in der Yachthafenresidenz Hohe Düne bei Rostock-Warnemünde freuen. Dort bieten Nachtbars, Segeltörns und ein umfangreiches Wellness-Angebot sicher Ablenkung, wenn sich der wissbegierige Makler nicht gerade am Strand weiterbilden sollte.

Anzeige

Teilnehmer der Weiterbildung werden ausgelost

Etwas merkwürdig ist das Anmeldungs-Procedere für den sogenannten „JDC Experten-Kongress 2015“. Wie das Onlineportal portfolio international berichtet, dürfen nur Makler teilnehmen, die Abschlüsse bei folgenden Gesellschaften vorweisen können: Arag, Condor, die Bayerische, Gothaer, Hanse Merkur, Nürnberger und WWK. Wer andere Anbieter präferiert, geht hingegen leer aus. Werden etwa nur Fachkenntnisse vermittelt, die für diese 7 Gesellschaften relevant sind?

Auch seltsam: „Ab einer Anmeldezahl von mehr als 35 Personen werden die Teilnehmer ausgelost“, heißt es in dem Ankündigungsschreiben. Allerdings sollte dies nicht allzu skeptisch machen. Eine Weiterbildung als Hauptgewinn – Welcher Makler kann da widerstehen? Schon der amerikanische Staatsmann und Wissenschaftler Benjamin Franklin wusste: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen“!

Freilich erhöht es die Erfolgsaussichten für die Teilnahme an der Weiterbildungs-Lotterie, wenn man bis zum 30. Juni 2015 viele Abschlüsse bei den genannten Anbietern vorweisen kann. Für die Vermittlung einer Lebensversicherung oder PKV gibt es ein Los, bei Sachversicherungen sind drei Neukunden notwendig. Ab dem 36. Teilnehmer entscheidet also der Umsatz wesentlich über die Chance auf eine Teilnahme. Wer wenig Neuverträge vermittelt, geht mit großer Wahrscheinlichkeit baden. Oder in diesem Fall eben gerade nicht.

Es gibt Punkte für „Gut beraten“

Dass es sich bei diesem Trip nicht etwa um eine Incentive-Reise handelt, dafür steht indirekt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ein. Laut portfolio International erhalten die Teilnehmer Punkte für die Weiterbildungsinitiative „Gut beraten“. So gibt es neben einem „exklusiven Rahmenprogramm“ auch Experten-Workshops zu aktuellen Vertriebsthemen. Ob diese am Ostseestrand stattfinden, auf einem Segelboot oder an der Hotelbar, geht aus der Ankündigung nicht hervor. Fakt ist: Belohnungsreisen sind laut GDV-Kodex verpönt, sofern sie als umsatzbezogene Zusatzvergütung "die Unabhängigkeit des Maklers und das Kundeninteresse beeinträchtigen".

Update: Wie der Maklerpool am 18.02.2015 mitteilen ließ, hat er auf die Kritik reagiert und die Einladung geändert. In einem Statement heißt es: "Auf Wunsch aus dem Kreis der am Kongress referierenden Gesellschaften wird Jung, DMS & Cie. nun die 35 Teilnahmeplätze unter allen angemeldeten Teilnehmern verlosen, unabhängig davon, wie viele Anträge sie bei Jung, DMS & Cie. eingereicht haben und welche Gesellschaften sie gewählt haben." Weiterhin kritisch werten wir, dass:

  • 1.) Eine Weiterbildung von Produktgebern gesponsert wird
  • 2.) Die Teilnehmer im Losverfahren ausgelost werden
  • 3.) Die Sponsoren auch zum Teil die Referenten stellen
portfolio International