Die Condor Lebensversicherung hat zum April 2014 ein speziell auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Altersvorsorgekonzept gestartet. Mit der Variante „blue“ aus der „Congenial“-Produktfamilie können sich Kunden für einen einzelnen nachhaltigen Fonds oder für eine Kombination aus bis zu zehn Fonds entscheiden.

Anzeige  

 

Insgesamt stehen zwölf nachhaltige Fonds zur Auswahl, davon sind sieben vermögensverwaltend gemanagte Fonds (VV-Fonds), drei Aktienfonds und zwei Rentenfonds. Weiterhin wird ein, von MMD Multi Manager GmbH zusammengestelltes, Strategieportfolio angeboten, in dem fünf nachhaltige VV-Fonds zu gleichen Teilen enthalten sind.

Die angebotenen Fonds setzen das Thema Nachhaltigkeit unterschiedlich um und werden ein mal im Jahr von der Feri EuroRating Services AG überprüft. Ein Fonds schließt beispielsweise Unternehmen aus den Branchen Atomenergie, Rüstung und Glücksspiel aus, ein anderer zusätzlich noch industriellen Fischfang und grüne Gentechnik. Andere Fonds wiederum berücksichtigen bei der Auswahl Aspekte wie Ökoeffizienz, Gleichberechtigung und Sozialstandards.

Die Investition in nachhaltige Werte mit dem Altersvorsorge-Konzept „Congenial blue“ ist bereits ab 20 Euro monatlich oder mit einem Einmalbeitrag von 2.500 Euro möglich.

Anzeige  

 

Congenial blue kann in allen fondsgebundenen Rentenversicherungstarifen, sowie in der betrieblichen Altersversorgung, umgesetzt werden und ist ab 20 Euro monatlich oder mit einem Einmalbeitrag von 2.500 Euro möglich.

Condor Versicherungen