Mit ihrer neuen Premium-Berufsunfähigkeitsversicherung setzt der Versicherer damit auch beim aktuellen Pflegethema an. So sollen Versicherte im Tarif Premium-SBU im Falle der Pflegebedürftig eine zusätzliche Pflegerente in Höhe der versicherten BU-Rente erhalten. Somit verdoppelt sich die Leistung bis zum vereinbarten Ablauf der BU-Versicherung, da bei Pflegebedürftigkeit auch BU angenommen wird. Die Pflegerente wird dann lebenslang gezahlt.

Anzeige  

 

Weiterhin haben Kunden die Möglichkeit zum Ende des BU-Vertrags eine Pflegerenten-Versicherung ohne Gesundheitsprüfung abzuschließen.

Ist der Versicherte mindestens sechs Monate ununterbrochen andauernder Arbeitsunfähigkeit, zahlt die Nürnberger 30 Prozent der versicherten BU-Rente für maximal 18 Monate. Die Arbeitsunfähigkeit muss durch eine fachärztliche Bescheinigung – belegt werden.

Anzeige  

 

Zudem im neuen Tarif enthalten, ist eine ereignisunabhängige Nachversicherungsgarantie innerhalb der ersten fünf Vertragsjahre und bis zum vollendeten 35. Lebensjahr. Auch zahlt die BU-Rente ohne weitere Überprüfung, wenn der Versicherte innerhalb der letzten 15 Vertragsjahre einen unbefristeten Rentenbescheid eines Trägers der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland vorlegt, aus dem ersichtlich ist, dass Leistungen wegen voller Erwerbsminderung aus medizinischen Gründen gewährt werden.

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe