Die Versicherung Münchener Verein erweitert die Produktpalette im Bereich der Zusatzkrankenversicherung. So werden ab sofort zwei neue Tarife mit Zusatzschutz für einen Krankenhausaufenthalt und einige Leistungserweiterungen bei der Krankentagegeldversicherung verfügbar sein.

Anzeige

Chefarztbehandlung inklusive

Mit den neuen Tarifen Clinic Care Premium und Comfort bietet der Versicherer gesetzlich Versicherten zwei Tarife für den stationären Aufenthalt im Krankenhaus an. Dabei kann der Kunde zwischen Einbettzimmer und Zweibettzimmer wählen. Auch die Behandlung durch den Chefarzt wird nun erstattet.

Ein weiterer Leistungsbaustein ist die Übernahme der Kosten für ambulante Operationen. Dadurch sollen Kunden auch die Vor- und Nachuntersuchungen bei ambulanten Operationen erstattet bekommen.

Wiedereingliederungsmaßnahmen in die Krankentagegeld-Versicherung

Mit der Aufnahme von Leistungen für Wiedereingliederungsmaßnahmen in die Krankentagegeld-Versicherung wurde ein neuer Baustein integriert. Damit soll die Rückkehr an den Arbeitsplatz erleichtert werden. Bis dato war der Anspruch auf das Krankentagegeld mit Wiedereinstieg in das Berufsleben erloschen.

Anzeige

Die Krankentagegeld-Versicherung soll für Selbstständige, freiberuflich Tätige sowie gesetzlich- und privatversicherten Arbeitnehmer erhältlich sein. Mit den neuen Tarifen im Bereich stationäre Behandlung und den verbesserten Leistungen beim Krankentagegeld will der Münchener Verein das Zusatzgeschäft, dass schon seit Jahren deutliche Zuwachsraten verzeichnet, weiter forcieren.