Für den Renteneintritt soll alleine die Beitragszeit herangezogen werden. Wer 45 Jahre in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt hat, soll auch mit 65 Jahren in Rente gehen können. Neben der Senkung des Renteneintrittalters hat Gabriel auch einen Gegenvorschlag zu den Rentenaufstockungsplänen für Geringverdiener der CDU. Das Zauberwort heisst Solidarrente - diese solle 850 Euro betragen und jedem zustehen, der mindestens 30 Jahre eingezahlt hat.

Anzeige  

 

Gabriel hält aber unabhängig von der Solidarrente an der Absenkung des allgemeinen Rentenniveaus fest. Auf Grund der Absenkung wird ein Großteil der heutigen Arbeitnehmer zukünftig eine Solidarrente erhalten, die letztendlich einer Grundsicherung im Alter entspricht.