Wie die "Ideal" mitteilte, wurden im Bereich Hausrat die Prämien in allen Tarifzonen reduziert. Für Versicherte können sich so Einsparungen bis zu 35 Prozent ergeben, zumal zahlreiche Städte günstigeren Tarifzonen zugeordnet worden.

Anzeige  

 

Der Versicherungsschutz im Bereich Hausrat schließt nun auch Umzugskosten, Datenrettungskosten sowie Kfz-Zubehör wie Reifen und Kindersitze ein. In der Produktlinie "Exklusiv" ist zusätzlich auch der Missbrauch von Kunden-, Scheck- und Kreditkarten sowie die Betreuung eines Haustiers nach einem Versicherungsfall mitversichert. Höhere Versicherungssummen gelten künftig für grobe Fahrlässigkeit sowie Rauch- und Rußschäden.

Den Bestandskunden wird angeboten, in den neuen günstigeren Hausrattarif zu wechseln. Zukünftige Bedingungsverbesserungen gelten nach einem Wechsel durch die nun beschlossene Innovationsgarantie automatisch auch für den Bestand.

Haftpflicht

Bis zu 35 Prozent günstiger als bisher bietet der Seniorenspezialist jetzt auch die Haftpflichtversicherung "IDEAL PrivatSchutz" an. Versicherungsschutz soll es nun bereits für 45 Euro im Jahr geben. Die Deckungssumme beträgt künftig immer 10 Millionen Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Anzeige  

 

Neu mitversichert sind auch Haftpflichtschäden, die beim immer populäreren Kitesport und durch Elektrofahrräder entstehen. Die Produktlinie "Exklusiv" deckt zudem auch Schäden durch nebenberufliche selbstständige Tätigkeiten und durch exotische Tiere wie Spinnen und Schlangen. Die Leistungsverbesserungen des "IDEAL PrivatSchutz" gelten auch für den Bestand. Ebenso wie in der Hausratversicherung gilt auch hier künftig die Innovationsgarantie.