Die Privaten Krankenversicherer steigerten ihre verdienten Bruttobeiträge 2020 auf 42,7 Milliarden Euro. Doch insgesamt verliert die Vollversicherung Versicherte. Der Bestandsabrieb trifft einige Versicherer härter als andere (Versicherungsbote berichtete). Einen wesentlichen Bestands-Zugewinn können nur sieben Versicherer vermelden.

Die obige Bilderstrecke zeigt, welcher Vertriebsweg im Bereich Krankenversicherung den höchsten Neugeschäftsanteil erbrachte.