Im September 2018 hatte sich die Axa von Wiebke Köhler verabschiedet. Die Diplom-Kauffrau hatte nur ein kurzes Intermezzo als Personalchefin bei der Axa. Denn die 47-Jährige hatte erst im Januar 2018 ihren Posten angetreten. Offenbar habe die Chemie zwischen ihr und Deutschlandchef Alexander Vollert nicht gestimmt, berichtete das Fachportal "Versicherungsmonitors" damals.

Anzeige  

 

Seither hatte Vollert die Aufgaben des Personal-Ressorts kommissarisch geleitet. Doch nun hat der Versicherer eine Nachfolgerin für die vakante Position gefunden. Sirka Laudon soll mit Wirkung zum 01. Oktonber 2019 in den Vorstand wechseln und das Ressort People Experience übernehmen.

Die Diplom-Psychologin kommt von Bahn-Tochter DB Vertrieb. Dort ist 51-Jährige als Geschäftsführerin Personal sowie als Arbeitsdirektorin tätig. Zuvor war Laudon 14 Jahre in leitenden Personalpositionen bei Axel Springer und OTTO aktiv.