Der Versicherer HDI möchte künftig mehr Geschäft mit Kleinunternehmern und Selbstständigen machen. Dazu hat das Unternehmen aus Hannover eine Versicherungsoption für Firmenfahrzeuge für genau diese Zielgruppe gebaut.

Anzeige  

 

Mit dem neuen Baustein sollen bereits zwei Kraftfahrzeuge als Flotte gelten und entsprechend abgesichert werden können. Die neue Produktvariante solle für Pkw, Liefer- und Pritschenwagen, Lkw oder Zugmaschinen im Werk- oder Güterverkehr abgeschlossen werden können. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Überdies habe der Versicherer den Versicherungsschutz für Firmenwagen über Einzelpolicen aufgewertet, heißt es weiter. So seien nun unter anderem die Folgeschäden an Aggregaten nach einem Kurzschluss mitversichert.