In den Führungsgremien der großen Rückversicherer in Deutschland gibt es einen prominenten Wechsel. Denn Achim Bosch soll ab dem kommenden Jahr in den Vorstand der Deutschen Rückversicherung AG und dem Verband öffentlicher Versicherer wirbeln.

Anzeige  

 

Bosch kommt von der General Reinsurance AG in Köln. Dort war der Diplom-Statistiker seit 2008 Mitglied des Vorstands. Zuletzt war der 53-Jährige für die Vertragsrückversicherung Nichtleben in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Zentral- sowie Osteuropa zuständig.

An seiner neuen Wirkungsstelle mit Sitz in Düsseldorf soll Bosch die Rolle als Chief Underwriting Officer übernehmen.