Der Krankenversicherer der Arag stellt sich in der Führungsetage neu auf. Ab 1. April 2019 soll Matthias Effinger in den Vorstand wechseln. Dort soll der 47-Jährige die Themengebiete Kunden- und Leistungsservice, Recht/Compliance, Betriebsorganisation und Zentrale Dienste beackern. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Anzeige  

 

Effinger ist bereits seit 2003 im Unternehmen. Seither war er unter anderem Vorstandsvorsitzender der belgischen Tochtergesellschaft sowie Chef der Arag in Österreich.

Beim Krankenversicherer soll Effinger bereits zum 1. Januar 2019 einsteigen und sich als Generalbevollmächtigter in seine neuen Aufgaben einarbeiten. Diese Aufgabe solle er zusätzlich zu seiner bisherigen Tätigkeit als Leiter der Arag SE Direktion für Österreich übernehmen.

Anzeige  

 

Mit seiner Berufung zum 1. April wird Effinger für Finanzvorstand Werner Nicoll in den Vorstand der ARAG Krankenversicherung einrücken. Der 64-Jährige werde im Jahr 2019 mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand ausscheiden. Die Rolle des Finanzvorstands des Krankenversicherers solle dann Roland Schäfer neben seinen bisherigen Augabengebieten übernehmen.