Die Swiss Life vermeldet einen Wechsel an der Spitze des Finanzressorts. Thomas Buess werde im kommenden Jahr in die zweite Reihe treten. Der aktuelle Finanzchef des schweizer Versicherers habe sich entschieden, in einem nächsten Lebensabschnitt Aufgaben und Rollen wahrzunehmen, in denen er keine Exekutivfunktion mehr innehat und doch seine Erfahrung in vielfältiger Weise einbringen kann. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Anzeige  

 

Bei der Suche nach einem Nachfolger ist der Versicherer mit Sitz in Zürich im eigenen Unternehmen fündig geworden. Matthias Aellig soll zum 1. März 2019 in die Fußstapfen von Thomas Buess treten und Mitglied der Konzernleitung werden.

Der studiert Physiker ist bereits seit 2010 im Unternehmen. Seither arbeitet der 47-Jährige als Group Chief Risk Officer. Vorher war er unter anderem bei der Winterthur Gruppe sowie bei der Zurich Schweiz tätig. In beiden Unternehmen hatte Aellig unter anderem leitende Aufgaben im Bereich Aktuariat.