Der Run-Off-Versicherer Viridium meldet einen Wechsel an der Spitze des Finanzressorts. Dort soll spätestens ab 2019 Tilo Dresig die Strippen ziehen. Der 47-Jährige kommt direkt vom Investmentbanking-Unternehmen Goldman Sachs. Dort leitet er aktuell das Investmentbanking für Finanzdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Skandinavien.

Anzeige  

 

Beim Unternehmen aus Neu-Isenburg soll Dresig neuer Chef über den Bereich Finanzen, Investment, Treasury, Steuern und Aktuariat werden. Damit soll er die Nachfolge von Michael Sattler antreten.

Der aktuelle CFO der Viridium Gruppe und CEO der Portfoliogesellschaften werde im Anschluss an eine sorgfältige Übergabe auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden. Der diplomierte Mathematiker werde sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen, heißt es in einer Pressemitteilung.