Ende August 2017 vermeldete der Maklerpool BCA den Abgang von Vorstand Oliver Lang. Der 49-Jährige war daraufhin mit sofortiger Wirkung aus dem Oberurseler Finanzdienstleisters ausgeschieden. Die Trennung geschehe im gegenseitigem Einvernehmen, hieß es damals in einer Meldung auf der Homepage des Unternehmens. Gleichzeitig wurde Rolf Schünemann, der im September 2016 seinen Posten als Vertriebsvorstand der LV 1871 aufgegeben hatte, als neuer BCA-Vorstandsvorsitzender vorgestellt.

Anzeige  

 

Nun vermeldet der Maklerpool Jung, DMS & Cie. die Vergrößerung des Vorstands. Den freien Platz im Gremium soll Oliver Lang übernehmen. Der Diplom-Staatswissenschaftler soll bereits zum 1. Februar 2018 in den Vorstand berufen werden.

Im Vorstand soll Lang die Bereiche Investment und Investmentvertrieb verantworten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. „Mit Oliver Lang wollen wir unsere Fintech-Kompetenz im wachsenden Investmentgeschäft ausbauen und mittelfristig zum führenden digitalen Anbieter von B2B- und B2B2C-Lösungen im Fonds- und Versicherungsgeschäft in Deutschland werden.“, sagte Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender der Jung, DMS & Cie. AG.