Schreiweis, der seit 2009 in verschiedenen Positionen im Unternehmen agierte, war in den Vorständen der Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft (NBG), der Nürnberger Lebensversicherung AG, der Nürnberger Allgemeine Versicherungs-AG sowie der FÜRST FUGGER Privatbank AG tätig.

Anzeige  

 

In den verschiedenen Gremien war er jeweils für die Ressorts Kapitalanlagen und Rechnungswesen zuständig. Die Verantwortung für Kapitalanlagen der NBG hatte Schreiweis erst zum Jahreswechsel von Henning von der Forst übernommen, der in den Ruhestand wechselte.

Seine Aufgaben sollen künftig auf mehrere Schultern verteilt werden. So werde der Vorstandsvorsitzende Zitzmann den Bereich Rechnungswesen übernehmen. Der Part Kapitalanlagen solle in Zukunft vom stellvertretenden Vorstandsvorsitzende Knocke geleitet werden. Die Verträge von Schreiweis solle zum 31.12.2016 aufgelöst werden. Die Zustimmung dafür hätten die jeweiligen Aufsichtsräte bereits erteilt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.