Im Dezember letzten Jahres hat MEG-Gründer Mehmet Göker ein erstes Verkaufstraining in seiner türkischen Heimat, dem Badeort Kuşadası ausgerichtet. Dieses „Event“ lief ausgerechnet mit dem Verkaufstrainer Dirk Kreuter, der im vergangenen Jahr fragte: „Ist Mehmet Göker ein Verbrecher?“. Die Gefahr eines solcherart getexteten Titels ist, dass mancher Beobachter spontan sagt: Ja.

Anzeige  

 

Nun verkündet Göker via Facebook, er wolle im Juni ein weiteres Verkaufstraining veranstalten. Wieder in Kuşadası. Wieder zu kaufen, diesmal statt für 5.000 für knapp 6.000 Euro. „Individueller, offener, härter“, wirbt Göker sein zweites Vertriebsseminar im türkischen Kusadasi: „Alle Geheimnisse - legal und weniger legal“. Das klingt spannend, ist aber nicht neu.

In Gökers Buch steht alles zu lesen, auch wie man mit illegalen Methoden Ziele erreicht, vom Verarschen eines Pizzafahrers, der Bestechung balkanesischer Polizisten, wie man Versicherer abmelkt. Letzteres hat Göker übrigens Gesetzesehren verschafft. Illegitim hohe Provisionen für private Krankenversicherungen sind seit 2012 illegal; hier dürfte der Gesetzgeber sich korrigierend an der Gier Gökers orientiert und deswegen den PKV-Provisionsdeckel beschlossen haben.

Zu dem angekündigten MEG-Training 2.0 und der Frage, ob Göker „individuell“ oder „auf den Teilnehmer zugeschnitten“ (seine Facebook-Werbung) trainiert, muss man das Stimmen-Stakkato Gökers nur in Video-Ausschnitten des Dezember-Termins in Kuşadası (üb)erlebt haben. Dort spricht nur einer: Göker. Frager sind als Stichwortgeber.

Inzwischen hat Göker zusammen mit Trainer Kreuter übrigens ein Online-Training - sozusagen 2.5 - gebastelt; für alle die, die im Dezember nicht zahlen oder nicht kommen konnten.

Dazu kommentierte ein Teilnehmer aus dem Versicherungsvertrieb (gekürzt):

Lieber Mehmet Göker, lieber Dirk Kreuter!

Ich habe kürzlich Euren Kurs gekauft. Ganz ehrlich: Der Preis dafür ist eigentlich maßlos überzogen.

Wenn man das Buch für liest, hat man einen Bruchteil davon ausgegeben und hat die gleichen Infos, zumindest die, die wichtig sind, ebenso.

1. Recruiting:

Als ich das Thema angesehen haben, dachte ich, jetzt geht es endlich los. Jetzt wird es interessant. Als dann jedoch von Mehmet Göker die Aussage kam, dass MEG eigentlich gar kein Recruiting machen musste, kam ich mir doch etwas veralbert vor.

2. Gesprächsführung am Telefon:

Hier wurde wenigstens mal ETWAS von Mehmet Gökers Vorgehensweise erklärt.

Anzeige  

 

Um es kurz zu machen: Vielleicht war ich der falsche Käufer, aber unter einem Powerkurs für Verkäufer von Mehmet Göker stelle ich mir doch etwas deutlich Anderes vor - oder kommt da noch was?!