Das Stichwort von Fachleuten für Kapitalanlage lautet Fristenkongruenz. Wer langfristige Verbindlichkeiten hat, der kann seine Einlagen wiederum über längere Zeiträume verauslagen. Auslagern. Zum Beispiel für den Prototypen des sicheren und lang dauernden Investments der Kapitalgeber: Die Hypothek. Dieser Begriff scheint in Zeiten flacher Zinsen zum Zauberwort für Bauwillige geworden zu sein. Wer keine Zinsen mehr am Markt der Ertragsmöglichkeiten mehr bekommt, der macht eben billige Schulden. Zum Beispiel indem er ein Haus baut oder kauft.

Anzeige

Allianz: Bitte Zahlen!

Gern! Für 15 Jahre laufende Ausleihen berechnet die Allianz aktuell 1,62 Prozent jährlich als Preis fürs Baugeld. Wer die Allianz bis zu 20 Jahre an ihre Konditionen fesselt, der Kunde selbst muss bekanntlich maximal zehn Jahre Wasser, also den Vertrag einhalten, der kommt mit 1,87 Prozent Sollzins weg. Dies geht aus Zahlen des Portals Biallo hervor, die die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in einem Bericht veröffentlicht. Für dieses Billiggeld gibt es demnach gewisse Voraussetzungen; hier im Telegrammstil: 150.000 bis 400.000 Euro Kredit, höchstens 60 Prozent Beleihung und Status angestellt.

Allianzgeld ist im Vergleich offenbar wirklich billig und recht. Der Markt liegt laut Quelle Biallo zurzeit bei 2,25 Prozent Kosten fürs Baugeld. Im Frühjahr sei das Zinsniveau vergleichbar doppelt so hoch gewesen, wird berichtet. Auf Platz zwei folgen demnach zunächst weitere Versicherer wie die Europa, dann Ergo, DEVK, Bayern-Versicherung und die Lebensversicherung von 1871. Erst danach zeigt sich mit der ING Diba eine Bank, die für Baugeld mit immer noch relativ niedrigen 1,92 Prozent Zinsforderung im 15-Jahres-Bereich aufwartet.

20 Jahre fest bieten nur die beste Versicherer

Bei diesem Kurs ist die Allianz mit ihren 1,62 Prozent aber nicht nur bei 15 Jahren Laufzeit günstiger, sondern auch über 20 Jahre Schulddauer (1,87 Prozent). Und: 20 Jahre Bindung bietet die im Vergleich beste Baubank ING Diba erst gar nicht an. Auf Platz acht im Ranking erscheint die Degussa Bank mit ING-Diba-Konditionen; und ebenfalls ohne ein Angebot über 20 Jahre Zinsbindung.

Auf Platz zehn der Liste steht die Debeka Versicherung die ebenfalls mit einem Alleinstellungsmerkmal aufwartet: bis zu 20 Jahre darf der Kunde seinen Kreditzins sichern. Die Allianz bietet inzwischen gar bis zu 40 Jahre festen Zins beim bauen auf Stein. Ob diese Laufzeit lohnt und persönlich für den Häuslebauer Sinn macht, muss der Finanzberater berechnen. Aber manche Kredite werden ja auch vererbt. Dann sollten die – bald großen – Kinder des Kunden mit am Tisch sitzen.

Anzeige


FAZ