COMFORT-MED knüpfe an die "Erfolgsstory der Continentale-Krankenvollversicherungstarife ECONOMY und COMFORT für Angestellte und Selbstständige" an, steht in der Pressemeldung des Continentale Versicherungsverbund. Aber was kann man konkret erwarten?

Anzeige  

 

PKV: Welche Leistungen werden geboten?

Bei der Zahnbehandlung werde auch bei freier Arztwahl die volle Höhe bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung erstattet. Beim Zahnersatz beträgt das 80 Prozent der Kosten. Außerdem werden bis zu sechs Implantate pro Kiefer getragen. Offene Heil- und Hilfsmittelbegriffe sollen helfen, auch künftig vom Fortschritt profitieren zu können. Die Selbstbeteiligung liegt hier allerdings bei 20 Euro pro Behandlungstag, bei Hilfsmitteln sind es 50 Euro. Entscheiden sich die Kunden für Generika, bleibt die Selbstbeteiligung aus.

Bei Nichtinanspruchnahme besteht eine garantierte Beitragsrückerstattung von zwei Monatsbeiträgen, zusätzlich können erfolgsabhängige Beitragsrückerstattungen abgeschlossen werden.

Kombinationsmöglichkeiten

Wer im Krankenhaus durch einen Chefarzt behandelt werden möchte, sollte zusätzlich den Stationärtarif SP abschließen, dieser gilt auch über die Höchstsätze der Gebührenordnung hinaus. Darin enthalten ist ebenfalls eine 1- oder 2- Bett-Unterbringung.

Das Krankengeld VA sichert Ärzte und Zahnärzte auch bei Verdienstausfall und Arbeitsunfähigkeit ab.

Der Optionstarif AV-P1 sichert Kunden z.B. im Pflegefall ab: Ohne erneute Risikoprüfung kann hier der Vollversicherungsschutz noch erhöht werden, oder weitere Ergänzungstarife, wie Kurkostentarife abgeschlossen werden.

Beispiele für Beiträge

Das Produktpaket, bestehend aus COMFORT-MED, SP1 für Chefarztbehandlung im 1-Bett-Zimmer, der Krankengeldversicherung VA22/250 mit einem Tagegeld von 250 Euro ab dem 22. Tag plus dem Opotionstarif kostet für eine 35-jährige Kinderärztin mit eigener Praxis 373,65 Euro. Das Ersparnis seien rund 130 Euro zu einem Nicht-Ärzte-Tarif.

Für einen 33-jähriger Stationsarzt im Krankenhaus, der sich mit dem Stationärtarif SP2 für Chefarztbehandlung und Unterbringung im 2-Bett-Zimmer, eine Krankentagegeldversicherung sowie den Optionstarif entscheidet, kostet das komplette Produktpaket 302,60 Euro. Unter Berücksichtigung des Arbeitgeberbeitrages zahlt er dann einen monatlichen Beitrag von 153,55 Euro.

Anzeige  

 


Die Continentale