Bis zur Jahresmitte haben rund 130.000 Kunden einen Perspektive-Vertrag bei der Allianz Lebensversicherung abgeschlossen. Den Wert der Verträge beziffert das Unternehmen mit rund 5 Milliarden Euro. „Damit hat Perspektive in den ersten zwei Jahren Geschichte geschrieben. Und dieser Erfolg setzt sich fort.“, zeigt sich Markus Faulhaber, Vorstandsvorsitzender der Allianz Leben, zufrieden.

Mit Perspektive Geschichte geschrieben

Das Vorsorgekonzept Perspektive ist für die Allianz Lebensversicherungs-AG die erfolgreichste Produkteinführung aller Zeiten. Bereits zum Ende des Vorjahres konnten rund 93.400 Verträge abgeschlossen werden.

Inzwischen haben chancenorientierte Vorsorgelösungen bei der Allianz einen Anteil von 63 Prozent an den abgeschlossenen privaten Altersvorsorgeprodukten. Aber auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung kann der Versicherer auf Erfolge verweisen. So stieg der Neugeschäftsanteil der Perspektive-Verträge von 25 Prozent im ersten Quartal 2015 auf nun 31 Prozent im Halbjahr 2015. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte dieser bei 16 Prozent gelegen.

Bei den Vorsorgekonzepten mit neuen Garantien liegt der Neugeschäftsanteil des Firmengeschäfts der Vertretern zum Halbjahr sogar bei rund 43 Prozent.

Allianz startet neue Rentenversicherung Komfort Dynamik

Im Juli hatte Deutschlands größter Versicherer mit Komfort Dynamik ein weiteres Produkt mit neuen Garantien auf den Markt gebracht. Dieses verzichtet auf einen Garantiezins und garantiert lediglich den Erhalt der gezahlten Beiträge und eine Mindestrente. Im dynamischen Part setzt der Versicherer im wesentlichen auf chancenorientierte Anlagen wie Aktien, Unternehmensanleihen und Schwellenländer-Bonds.

Markus Faulhaber ist sicher, dass das Produkt die Kundenbedürfnisse in der Niedrigzinsphase adressiere und damit gut in die Zeit passe. „Die ersten Rückmeldungen aus den Vertrieben sind vielversprechend“, fasst er die ersten drei Wochen nach dem Start des Konzeptes zusammen.

Allianz Deutschland AG