Der Versicherer AXA will seinen Kunden in jedem Fall helfen, wenn das Fahrzeug wegen eines unvorhersehbaren Ereignisses ausfällt. Dazu wurde der Baustein Mobilitätsgarantie entwickelt.

Anzeige


AXA: Mobilitäts­garantie soll Ersatzfahrzeug "garantieren"

Kunden sollen, via Mobilitätsgarantie, mit der Bereitstellung eines Ersatzfahrzeugs in allen Fällen mobil bleiben, wenn die Reparatur oder Wiederherstellung der Fahrbereitschaft länger als vier Stunden dauert. Dabei setzt das Unternehmen auf die Nutzung von Partnerwerkstätten. Auch die gesamte Organisation der Reparatur soll übernommen werden. Allerdings müssen Kunden bei der Wahl einer anderen Werkstatt, eine erhöhte Selbstbeteiligung in der Kaskoversicherung hinnehmen.

Des weiteren bietet der Versicherer im Baustein Premium-Schutz Zusatzleistungen wie das Smart-Repair-Verfahren bei Kleinschäden und den Autoinhalts-Schutz an. Damit sind im Fahrzeug auch Sachen bis zu einem Wert von 1.000 Euro kaskoversichert.

Darüber hinaus wird die Neupreis- beziehungsweise Kaufwertentschädigung bis 36 Monate nach dem Kauf des Neu- oder Gebrauchtwagens gezahlt.

AXA Konzern AG