Smartphones und Tablets werden nicht nur privat, sondern auch im Beruf verstärkt eingesetzt. Jederzeit ist es möglich, von überall ins Internet zu gelangen. Die Versicherungsbranche hat die Vorteile der mobilen Begleiter erkannt und so wird mobile IT vielfältig im Außendienst, im Marketing sowie zur internen Kommunikation genutzt. Doch auch Geschäftsprozesse lassen sich optimieren und aktuelle IT-Prozesse sind zu überdenken.

Anzeige  

 

Die Referenten auf der 3. Fachkonferenz „Mobile IT in der Versicherungswirtschaft“ sprechen über Trends, neue Entwicklungen und insbesondere über ihre Praxiserfahrung mit mobilen Lösungen. Über „ERGO Mobility Blueprint“ berichtet etwa Lothar Engelke Geschäftsführer der ITERGO Informationstechnologie GmbH. Gerald Schneider, verantwortlich für den Geschäftsbereich Beratung und Entwicklung der AOK Systems GmbH, erklärt, wie mit SAP Mobile eine mobile AOK möglich wird.

Prof. Dr. Volker Gruhn von der Universität Duisburg Essen liefert sich mit Prof. Dr.-Ing. Thomas Ritz von der Fachhoschule Aachen ein Streitgespräch: Werden mobile Anwendungen künftig web- oder app-basiert sein - welche der beiden Optionen hat ausgedient?

Weitere Informationen erhalten die Teilnehmer zu papierlosen Antragsprozessen, Apps für den Vertrieb, Herausforderungen des Mobile Device Manangements, Mobile Devices und Compliance sowie zur Strategieentwicklung - sowohl online als auch mobil - in der Versicherung.

Anzeige  

 

Fach- und Führungskräften aus den IT-Abteilungen in Versicherungsbranche, besonders aus den Bereichen IT-Steuerung, Portfolio- und Architekturmanagement, IT-Strategie, Anforderungsmanagement, Test und Qualitätssicherung, Releasemanagement und IT-Betrieb und all jenen, die den Einsatz mobiler Anwendungen planen oder bereits einsetzen, bietet die Konfrenz die Chance, über neue Entwicklungen, mögliche Stolpersteine und die Erfolgsfaktoren der mobilen IT zu diskutieren. Anmeldeformular und weitere Informationen finden Interessierte beim Veranstalter Versicherungsforen Leipzig.

Versicherungsforen Leipzig